Hier kann man die Reise zu den Geheimnissen der Halbinsel und des Weinbaus beginnen.

In Potomje finden sich einige ausgezeichnete Winzer, bei denen man gleich mit dem Probieren anfangen kann, wie zum Beispiel die Shops von Madirazza oder Andričevič (mehr über beide unter dem Menüpunkt Essen und Trinken).

Der Weg in die Dörfer und zum Wein
Der Weg in die Dörfer und zum Wein

Dingač ist das bedeutendste und wahrscheinlich bekannteste Anbaugebiet für Rotwein auf der Halbinsel. Auf den zur Sonne gerichteten Hängen wird Plavac angebaut: Sonneneinstrahlung, Boden und der Wind, der die Meeresfeuchtigkeit zu den Trauben bringt machen daraus den beliebten Dingač.

Ein Wegweiser zur Tunneleinfahrt
Ein Wegweiser zur Tunneleinfachrt

Früher mussten die Trauben, die gerebelt werden, mit Eseln über die Berge nach Potomje zur Weiterverarbeitung gebracht werden. Daher finden sich auch heute noch viele Abbildungen von Esel mit den Traubenbottichen auf den Logos oder Hinweisschildern der Weinbauern.

Früher wurden die Trauben von Eseln über den Berg gebracht
Früher wurden die Trauben von Eseln über den Berg transportiert

Heute ist die Verbindung von der Küste ins Innere durch den Dingač-Tunnel leichter geworden, abenteuerlich ist die Fahrt aber noch immer...

Heute ist es eine abenteuerliche Fahrt durch diesen Tunnel (nur ein Auto hat Platz!)
Heute ist es eine abenteuerliche Fahrt durch diesen Tunnel (nur ein Auto hat Platz!)

Das Abenteuer geht nach der Ausfahrt jedoch weiter – versucht aber trotzdem die wunderschöne Aussicht auf das Meer und die Weinberge zu genießen.

Welchen Weg soll man nehmen?
Welchen Weg soll man nehmen?

Hier wurden angeblich bereits seit der Antike Weintrauben gezüchtet. Nach der Ausfahrt aus dem Tunnel könnt ihr entscheiden ob ihr links nach Borak fahren oder euch rechts Richtung Potočine wendet.

Ein Blick zum Meer
Ein Blick zum Meer

In beiden Fällen führen sehr enge Straßen zum Teil in unübersichtlichen Kurven und Kehren hinunter ans Meer. In Borak gibt es Kies-, Sand und Steinstrände, die alle einen wunderbaren Ausblick auf das Meer besitzen.

Ruhige, kleine Ortschaften am Meer
Ruhige kleine Ortschaften am Meer

Hier kann man auch in Privatunterkünften übernachten und es gibt einige Restaurants und Weinstuben in denen man die Spezialitäten der Gegend genießen kann: Wein und Fisch.

Der Blick auf die andere Seite der Tunneleinfahrt
Der Blick auf die andere Seite der Tunneleinfahrt

Blogheim.at Logo


© 2022 Dagmar Postel. All rights reserved.

Beliebte Beiträge