Das Weinviertel ist die einzige Region die ich kenne, die nach seiner Hauptspezialität benannt ist: dem Wein. 

War früher der Brünner Straßler (die Brünner Straße führt von Wien aus durch das Weinviertel nach Brünn in Tschechien) unter Weinfreunden teils als „sauer“ verschrien, hat sich gerade das Weinviertel mit seiner Hauptanbausorte, dem Grünen Veltliner, heute zur Freude aller Weinfans der Qualität verschrieben. 

Im tollen Ambiente der Wiener Hofburg feierte der Weinviertel DAC seinen 20. Geburtstag
Im tollen Ambiente der Wiener Hofburg feierte der Weinviertel DAC seinen 20. Geburtstag

Heute spricht der Weinliebhaber (und natürlich auch der Werber) vom Pfefferl, das dem Wein inne wohnt. Besonders der Weinviertel DAC ist für sein Pfefferl bekannt, ein klassisch-trockener Veltliner, der pfeffrig, aber auch fruchtig und frisch den Gaumen verwöhnt.

Auch der Kaiser wäre erfreut gewesen
Auch der Kaiser wäre erfreut gewesen

Um es den Weinfreunden leichter zu machen, einen ausgezeichneten Veltliner im Angebot zu finden, wurde bereits vor 20 Jahren, das Label Weinviertel DAC kreiert. Damit wurde der erste Herkunftswein Österreichs bezeichnet – ein Grüner Veltliner, für den das Weinviertel über seine Grenzen hinaus bekannt ist.

Es gab auch noch einige andere Schmankerl
Es gab auch noch einige andere Schmankerl

Über 130 Winzer begaben sich daher 2022 in die Hofburg, um mit den Wienern (die gute Abnehmer des exzellenten Tröpfchens sind) Geburtstag zu feiern! Obwohl es im Weinviertel auch andere ausgezeichnete Weinsorten gibt (und ja, auch gute Rotweine) stand diese Veranstaltung ausschließlich im Zeichen des Weinviertel DAC und der Weinviertel DAC Reserven, die als die kräftigere Variante gelten.

Tolles Ambiente
Tolles Atmosphäre

Die Wiener kamen in Scharen und der eine oder andere wird dabei seinen neuen Lieblingswein und/oder Lieblingswinzer entdeckt haben. Ehrlich gesagt: ich auch. Ich hatte auch nicht gedacht, dass es möglich ist, dem Grünen Veltliner so unterschiedliche Geschmackrichtungen mitzugeben. Ich habe – obwohl mit der Tram (also der Straßenbahn = öffentliches Verkehrsmittel) – unterwegs, mir vorgenommen nur bei drei verschiedenen Winzern zu verkosten. Ok, es sind dann vier geworden...

Die Hofkellerei des Fürsten von Liechtenstein

Hier war der Start meiner „Verkostungstour“. Eigentlich, da ich wissen wollte, ob und wann man das Schloss Wilfersdorf besichtigen kann und ob ihre Weine auch im wunderschönen Gartenpalais der Liechtensteiner in Wien erhältlich sind (Die Weine sind dort auch erhältlich und das Gartenpalais wie auch das Stadtpalais solltet ihr euch unbedingt einmal bei einer Führung anschauen). Natürlich musste auch gleich der Grüner Veltliner verkostet werden.

Die Hofkellerei des Fürsten von Liechtenstein
Die Hofkellerei des Fürsten von Liechtenstein

Gut, dass eine Besichtigung von Schloss Wilfersdorf auf meiner To do-Liste ziemlich weit hoch oben steht. Dann kann ich euch nicht nur mehr über das Schloss berichten, sondern ich werde mir auch einige Fläschchen des Veltliners mitbringen. Für mich der ausgewogenste meiner Verkostungstour. Vielleicht schau ich aber auch noch einmal vorher in Hofkellerei im Gartenpalais, auch hier gibt es die guten Tröpfchen zu erwerben.

Mehr über die Hofkellerei im Gartenpalais findet ihr hier: https://www.hofkellerei.at/de/vinothek-bar.html - und über das Schloss Wilfersdorf https://www.liechtenstein-schloss-wilfersdorf.at 

Weingut Weinwurm

Als nächstes bin ich über das Weingut Weinwurm „gestolpert“. Wenn ich ehrlich bin, nicht so sehr aus „Veltliner“-Interesse, sondern weil ich mehr über den Roten Muskateller wissen wollte. Doch es war ja das Fest des Grünen Veltliners und des Weinviertel DAC. Daher gab es nur diesen zu verkosten. Was ich natürlich nicht ablehnen konnte und ich muss sagen – und das als Rotwein-Fan -  der Veltliner schmeckt. Sehr fruchtig. 

Weingut Weinwurm
Weingut Weinwurm

Vielleicht mache ich mich einmal nach Dobermannsdorf auf, hole mir einige Flaschen des Weinviertel DACs und noch einen Roten Muskateller dazu. Oder ich bestelle einfach im Online-Shop.

Mehr über das Weingut Weinwurm findet ihr hier: https://www.weinwurms.at/

Weingut Hagn

Dann musste ich unbedingt weiter zum Weingut Hagn. Hier war ich schon einmal bei einer Presseveranstaltung zu Gast, aber leider mit dem Auto angereist, daher war Wein verkosten leider nicht angesagt. Wobei: Beim Hagn kann man eine Weinverkostung ausgezeichnet mit einer Übernachtung verbinden. Am Mailberg lässt es sich gut ein Wochenende aushalten und dem Stress ade sagen. Mehr findet ihr auf askEnrico hier oder gleich auf der Website des Weinguts: https://hagn-weingut.at/weingut/

Das Weingut Hagn beim DAC-Jubiläum in der Hofburg
Das Weingut Hagn beim DAC-Jubiläum in der Hofburg

Hier erschien mir der Weinviertel DAC am „pfeffrigsten“ aller verkosteten DACs zu sein. Aber am besten ihr probiert es selbst – es gibt vom Weingut Hagn einen Online-Shop – so ihr nicht zum Mailberg fahren möchtet.

Weingut Fischer

Schließlich freute ich mich dann auch noch das Weingut zu besuchen, das ganz in meiner Nähe seinen Sitz hat: Weingut Josef Fischer in Hagenbrunn, also einen Katzensprung von Floridsdorf entfernt. Der Weinviertler DAC erschien mir hier frisch und so richtig schön würzig. Da werde ich mir in Zukunft neben meinem geliebten Rotwein auch das eine oder andere „Pfefferl“ mit nach Hause nehmen.

Mehr über das Weingut findet ihr hier: https://www.weingutfischer.com/

Josef Fischer aus Hagenbrunn
Josef Fischer aus Hagenbrunn

Wem diese kleine Auswahl für den Start nicht genügt oder andere Vorlieben hat, der sollte sich auf der Seite des Weinviertel DACs umschauen: www.weinvierteldac.at. Ich bin mir sicher ihr findet euren Lieblingswein. 

Wir werden auf jeden Fall weiter verkosten und unserem Genussleben freien Lauf lassen – und euch natürlich darüber berichten. 

Wer noch mehr über das Weinviertel, seine Weine und die vielen Attraktionen der Region erfahren möchte, sollte sich auf der Website www.weinviertel.at umschauen. Unter der Telefonnummer +43 2552 35 15-0 oder per Email unterDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. könnt ihr euch auch noch kostenlos Infomappen, jede Menge Tipps über Winzer und Wein, Ausflugmappen und Radkarten, einen Heurigenkalender und vieles mehr bestellen.

Blogheim.at Logo


© 2022 Dagmar Postel. All rights reserved.

Beliebte Beiträge