Schwarzes Wasser, köstliches Essen und ein Whirlpool am Zimmer! Im Hotel Livada Prestige in Moravske Toplice wird Erholung, Luxus und Genuss ganz groß geschrieben.

Kaum drei Stunden von Wien entfernt, mitten in Prekmurje, bietet das Fünfstern-Hotel Ruhe und Entspannung. Aber auch Golfanhänger und Wellnessfreunde werden hier begeistert sein.

122 Zimmer, alle ausgestattet mit Klimaanlage, Balkon, LCD-Fernseher, Telefon, W-Lan, Minibar und dann ist da noch eine ganz besondere Einzigartigkeit: in einigen Zimmer steht sogar ein eigenes Whirlpool zur Verfügung, das man auch mit dem schwarzen Thermalwasser befüllen kann.

Persönliches Whirlpool mit schwarzem Wasser am Zimmer
Persönliches Whirlpool mit schwarzem Wasser am Zimmer

So kann man sein Thermalbad auf Wunsch auch gleich im Zimmer genießen. Wer sein Bad lieber im großen Becken nimmt: Ein Bademantel wartet bereits im Zimmer auf den Gast und Badetücher gibt es kostenlos beim Bademeister der Wasser- und Saunalandschaft.

Die Zimmer sind groß und funktionell eingerichtet
Die Zimmer sind groß und funktionell eingerichtet

Als Hotelgast ist im Zimmerpreis nicht nur die unbegrenzte Benutzung der Hotel eigenen Badelandschaft inkludiert, sondern auch der Eintritt in die Thermalbadelandschaft Therme 3000.

Die Liegen am Balkon
Die Liegen am Balkon

Das schwarze Wasser

Das schwarze Wasser ist es auch, dass die Besonderheit der Therme 3000, die in wenigen Schritten vom Hotel aus zu erreichen ist, ausmacht. Aus der Tiefe des früheren Pannonischen Meeres sprudelt schwarzes hypertonisches hyperthermales Thermomineralwasser, das sich als besonders wirksam bei Rheumatismus, Gelenkschmerzen, Hautkrankheiten und einigen mehr als heilsam erwiesen hat.

Blick auf die Schwimmbecken im Außenbereich mit dem schwarzen Wasser im Vordergrund
Blick auf die Schwimmbecken im Außenbereich mit dem schwarzen Wasser im Vordergrund

Es erfrischt und belebt den Körper, verbessert die Durchblutung, vermindert Nervosität und beruhigt und beschleunigt die Bräunung der Haut nach dem Sonnenbaden.

Ausstattung

Im Hotel steht den Gästen ein Hallenbad, 3 Becken im Freien, davon eines mit schwarzem Wasser, das Wasser der beiden anderen ist gefiltertes Thermalwasser, zwei Kinderschwimmbecken, eine Saunalandschaft mit sechs verschiedenen Saunen, darunter ein Laconium, ein Thai-Zentrum und zwei Restaurants zur Verfügung.

Das Thai-Zentrum
Das Thai-Zentrum

Morgengymnastik und Wasseraerobic wird ebenfalls angeboten und wer einen Ausflug in die Umgebung machen will, dem ist das freundliche und zuvorkommende Hotelpersonal, das außerdem noch ausgezeichnet deutsch spricht, gerne bei der Auswahl und Organisation behilflich.

Im Thai-Zentrum
Im Thai-Zentrum

Gönnt euch eine thailändische Massage im hoteleigenen Wellnesszentrum oder genießt eine klassische Massage, die mit Kräuterölen aus der Region unterstützt wird. Wer sich richtig auspowern möchte, kann das gut ausgestattete, hoteleigene FitnessCenter aufsuchen und sollte einmal die Sonne nicht scheinen, kann man im Solarium Sonnenbräune tanken.

Die Terrasse des Livada
Die Terrasse des Livada

An lauen Sommerabenden sitzt man gemütlich auf der Terrasse vor der Lobbybar und genießt bei einem der ausgezeichneten slowenischen Weine den Abend.

Golf

Freunde des Golfspiels und solche, die es werden wollen, freuen sich über den gepflegten 18-Loch Golfplatz. Über 50 Hektar Grünfläche, als Naturschutzpark ausgewiesen, stehen dem Golfer zur Verfügung.

Blick zum Golfplatz
Blick zum Golfplatz

Während das Loch Nr.1 am einfachsten zu spielen ist und damit ein erfolgreicher Start in die Golfrunde gewährleistet sein sollte, stellt die Nr. 9 eine Herausforderung dar: es ist der längste Abschlag in ganz Slowenien. Außerdem warten auf die Spieler eine Reihe von Wasserhindernissen, breite Lichtungen, interessant gestaltete Grünflächen und anspruchsvolle Grasflächen. Damit ist der Golfplatz sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Golfspieler geeignet.

Am Golfplatz
Am Golfplatz

Die Golfanlage ist täglich ab 8:00 Uhr geöffnet, die Driving Range ist Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr und am Wochenende von 8:00 bis 18:00 Uhr in Betrieb.

Am Goldplatz
Am Golfplatz

Hotelgäste erhalten bis zu 30 % Ermäßigung des Green Fee-Preises.

Genuss

Beeindruckend sind die Leistungen der Küchenmannschaft: Ich habe selten so gut in einem Hotel gegessen, egal ob zu Mittag oder beim Abendbuffet. Der Küchenchef zaubert mit seiner Mannschaft ausgezeichnete Gerichte, wir waren alle sehr begeistert, egal zu welcher Tageszeit.

Nun zu den kulinarischen Highlights, die uns mittags kredenzt wurden:

Als Vorspeise gab es einen Oktopussalat mit Krabben, eine Spinatroulade mit geräuchertem Lachs und Forellentartar. Nicht nur das die Speisen äußerst toll aussehen, das Auge ist ja bekanntlich mit – es hat auch so geschmeckt.

Oktopussalat mit Krabben
Oktopussalat mit Krabben


Das daran anschließende Rehfilet mit Maismuffin und grünem Spargel hat so manchen Kollegen zu Begeisterungsstürmen hingerissen, und wirklich: selten so ein zartes, wohlschmeckendes Reh am Teller gehabt und die Kombination des Maismuffin mit allerlei pikanten, aber auch süßem Innenleben passte ausgezeichnet. Da braucht man nicht mehr betonen, dass der Spargel selbstverständlich bissfest serviert wurde.

Rehfilet mit Maismuffin und Spargel
Rehfilet mit Maismuffin und Spargel

Dann überraschte uns noch ein weiterer Hauptgang: ein Hühnerfilet mit Steinpilzkruste und Käse überbacken, als Beilage ein Bärlauchstrudel mit Käse und Gemüse. Auch eine wunderbare Kombination, - das Schlimme daran: man konnte einfach nichts übrig lassen.

Hühnerfilet mit Steinpilzkruste
Hühnerfilet mit Steinpilzkruste

Zu guter Letzt erfreute noch ein Traum aus Erdbeeren, Schokolade, luftig leicht und sehr deliziös unsere Geschmacksnerven. Einfach alles ein Träumchen…

Erdbeertraum
Erdbeertraum

Aber natürlich interessierte uns auch das Frühstücks- und Abendbuffet.

Fangen wir vielleicht gleich morgens an:

Brot- und Gebäckauswahl
Brot- und Gebäckauswahl

Es erwartet euch eine reiche Auswahl an verschiedenen Gebäcksorten, das alleine ist schon eine Freude. Unbedingt sollte man auch die Palatschinken probieren, die hauchdünn auf den Frühstücksgast warten. Und dann wäre noch die große Auswahl an verschiedenen Wurst-, aber auch Käsesorten, Ceralien, Marmeladen, warmen Würstchen, Speck, Eiern und vielen mehr zu erwähnen. Frisches Obst gibt es ebenfalls für jeden Geschmack in hervorragender Auswahl. Keine Angst, sollte einmal ein Teller oder Behälter leer gegessen sein (was bei diesen Köstlichkeiten bei großem Andrang schon mal passieren kann), es wird immer wieder nachgefüllt.

Ein kleiner Teil des Frühstücksbuffets
Ein kleiner Teil des Frühstücksbuffets

Kaffee und Tee wird serviert, verschiedene Fruchtsäfte stehen zur Selbstbedienung bereit und wer den Tag gleich mit einem Gläschen Sekt beginnen möchte, wird auch nicht enttäuscht.

Frische Früchte zum Frühstück
Frische Früchte zum Frühstück

Die Auswahl am Abendbuffet ist ebenfalls riesig. Lasst euch nicht durch die kleinen Portiönchen auf meinem Teller täuschen – das war nur ein Teil der Vorspeisen und man möchte ja auch noch weitere Spezialitäten verkosten.

Meine kleine Vorspeisenauswahl am Abend
Meine kleine Vorspeisenauswahl am Abend

Abendbuffet im Prekmurje Stil:

Vorspeisen:
Prekmurje Schinken mit Kren (Meerrettich)
Dinkelmousse mit Kürbiskernöl
Schinkenrollen mit Topfenfülle
Buchweizen Porridge Salat mit Paprika
Presswurstsalat mit Zwiebel

Suppen:
Rindsuppe und Pilzsuppe mit Kartoffel

Bograč - eine Spezialität der Rgion
Bograč - eine Spezialität der Region

Hauptspeisen:
Bograč Gulasch (müssen Sie unbedingt probieren!)
Würstchen und Schweinefleisch mit gekochten Rüben
Kalbsmedaillon mit Steinpilzsauce
Hirschkeule im Förster Stil
Forellenfilet nach Murart mit Maismehl und Kürbiskernöl
Schweinerückenmedaillon in Knoblauchsauce
Hühnerfilet in Kürbiskernkruste

Auch eine Spezialität der Region - Gibanica
Auch eine Spezialität der Region - Gibanica

Als Beilagen gibt es von Kartoffeln über Pasta in Prekmurje Style, Croquetten und Kartoffelstrudel auch viele andere Köstlichkeiten und natürlich auch frische Salate.
Zum Abschluss warten verschiedene Käse und Desserts.

Dies war die Auswahl eines einzigen Abendbuffets! Es wundert nicht, dass das Küchenteam des Hotel Livanda Prestige für seine Kochkünste in der Region bekannt ist! Es lohnt sich schon alleine wegen der kulinarischen Zaubereien ein Hotelbesuch. 

Das Indoor Schwimmbecken
Das Indoor Schwimmbecken

Und dann kommen ja noch Wellness, schwarzes Wasser und all die anderen Annehmlichkeiten on top....

Der Besuch erfolgte im Rahmen einer Pressereise auf Einladung von MGM Best Press Story

Blogheim.at Logo


© 2023 Dagmar Postel. All rights reserved.

Beliebte Beiträge