• Hotel Maestoso
  • 6210 Sežana
  • Lipica 5
  • T: +386 5 739 1508
  • www.lipica.org

In Lipica, dem Ursprungsgestüt „unserer“ Lipizzaner kann man gleich neben dem Gestüt im Hotel Maestoso übernachten.

Das Hotel passt in mehrfacher Hinsicht wunderbar zu den majestätischen Pferden: 

Hotel Maestoso (Foto © Holding Kobilarna Lipica)
Hotel Maestoso (Foto © Holding Kobilarna Lipica)

Seinen Namen erhielt es von dem berühmten Hengst Maestoso, der eine eigene Zuchtlinie begründete, seine Farben – viel Weiß nach außen und viel braunes Holz im Inneren bringt Gemütlichkeit und einiges an Design der Zimmer – man möge es mir verzeihen und ich meine es auch nicht böse – erinnerte mich ein bisschen an einen Pferdestall.

Der erste Blick ins Zimmer - das Waschbecken
Der erste Blick ins Zimmer - das Waschbecken

Aber man schläft hier hervorragend, die Mitarbeiter sind sehr freundlich, das Wlan funktioniert und das Frühstück ist ausgezeichnet – was will man also mehr.

Der zweite Blick aufs Bett
Der zweite Blick aufs Bett

Als ich das Zimmer betrete, „stolpere“ ich gleich über das Waschbecken. Die Wände wirken aus reinem Beton und nicht verputzt und ein Schiebtür aus Holz verwehrt mir den weiteren Blick ins Innere des Zimmers. Neben den Waschbecken gibt es ein Metallgerüst, auf dem ein Wassserkocher steht, unter dem Waschbecken ist Platz für Handtücher und Kosmetika.

Auch die Beleuchtung ist etwas Besonderes
Auch die Beleuchtung ist etwas Besonderes

Ich bin vom Design überrascht, suche eigentlich einen Kasten, öffne die Schiebetür und – nein hier ist auch keiner. Ein Metallgerüst, das die Kleidung aufnehmen soll, steht in der Ecke – das Bett sieht sehr kommod aus (ist es auch) und es gibt auch eine kleine Arbeitsecke. Tja, was braucht man eigentlich mehr?

Der Wasserkocher
Der Wasserkocher

In der Ecke steht eine Lampe, die mich an die großen Fotografen-Beleuchtungen erinnert. Irgendwie gefällt mir das ganze schon wieder. Das Zimmer hat auch noch einen kleinen Balkon, der mit 2 Sesseln und einem Tisch ausgestattet ist.

Der Arbeitsplatz - groß genug für Laptop und was man halt so braucht
Der Arbeitsplatz - groß genug für Laptop und was man halt so braucht

Die Dusche finde ich – ebenso wie das WC – in zwei kleinen extra Räumen, was mir eigentlich auch immer lieber ist. Überraschung auch in der Dusche: Der Duschkopf bzw. Duschschlauch sieht nach einer Bürste aus, mit der die Pferde gestriegelt werden. Es gibt auch um den Duschkopf nur eine Handschlaufe. Nicht immer ganz praktisch, aber warum nicht.

Balkon mit Aussicht auf das Gestüt
Balkon mit Aussicht auf das Gestüt

Alles in allem ist das Design ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber nach meinem ersten „Schock“ finde ich es echt originell und auch schön. Es ist das Ungewöhnliche, von Design und Ausstattung, die mich erstmal kurz „Schlucken“ ließ. Nachdem ich den ersten Eindruck aber verinnerlicht hatte, gefiel es mir von Stunde zu Stunde besser.

Auch das Badezimmer mit Dusche ist durchgestylt
Auch das Badezimmer mit Dusche ist durchgestylt

Das Frühstück ist wunderbar, nichts fehlt, was man so gerne eben zum Beginn des Tages bekommt. Bei schönem Wetter sitzt man draußen auf der Terrasse und genießt den Blick zum Gestüt, bei Schlechtwetter nimmt man im geräumigen Saal Platz. 

Restaurant und Frühstücksraum im Hotel Maestoso (Foto © Hotel Maestoso)
Restaurant und Frühstücksraum im Hotel Maestoso (Foto © Hotel Maestoso)

Im Hotel bzw. auf der Website des Hotels kann man auch eine Kutschenfahrt oder Aufführungen in der Reitschule des Gestüts buchen. Und wer nicht nur Pferde liebt, sondern auch Golf wird sich über den Golfplatz in unmittelbarer Nähe freuen.

Wunderbares Frühstück wartet auf den Gast, Hotel Maestoso (Foto © Holding Kobilarna Lipica)
Wunderbares Frühstück wartet auf den Gast, Hotel Maestoso (Foto © Holding Kobilarna Lipica)

Mehr konnten wir leider bei unserem Aufenthalt nicht in Erfahrung bringen – die weißen Pferde warteten schon auf uns…

Blick in die Lobby, Hotel Maestoso (Foto © Holding Kobilarna Lipica)
Blick in die Lobby, Hotel Maestoso (Foto © Holding Kobilarna Lipica)

Blogheim.at Logo


© 2022 Dagmar Postel. All rights reserved.

Beliebte Beiträge