• Grand Hotel Toplice
  • 4260 Bled
  • Cesta Svobode 12
  • T: +386 4 579 16 00
  • https://www.sava-hotels-resorts.com

Es ist das erste Hotel am Platz, wie es so schön heißt. Hier vereint sich Tradition seit 1931 mit luxuriösen Wohlbefinden und einem eigenen Badeplatz und eigener Thermalquelle.

Ein Haus mit Geschichte

1818 wurden zwei warme Quellen am Ufer des Bleder Sees gefunden. 1894 bestätigte eine chemische Analyse aus Wien die wohltuenden Eigenschaften des Wassers und es entstand das erste Bad im Bled. Postdirektor Hofmann errichtete 1850-1954 an dieser Stelle ein Hotel, das ihm später der Unternehmer Luckmann abkauft und es nach seiner Gattin Luise benennt. In der Folge wechseln die Eigentümer mehrmals, aber das Hotel wird allmählich vergrößert und immer wieder renoviert.

Ein wunderbarer Ausblick auf den Bleder See
Ein wunderbarer Ausblick auf den Bleder See

1919 wird Jula Molnar Eigentümerin des Hotels und benennt es in Hotel Toplice um. Zur gleichen Zeit besucht König Alexander Bled und da es ihm so gut gefällt, verlegt er seine Residenz im Sommer hierher. Mit ihm kommen viele Minister, Diplomaten und Beamte nach Bled und quartieren sich im Hotel Toplice ein, das nach mehreren Modernisierungen als das luxuriöseste Hotel gilt.

Grand Hotel Toplice in Bled
Grand Hotel Toplice in Bled

Im 2. Weltkrieg beziehen die deutschen Streitkräfte Quartier im Hotel Toplice. Laut Erzählungen ehemaliger Angestellten wurden in der Hotelbar jeder Sieg mit Champagner und Gesang gefeiert. Die Rechnungen der „Gäste“ werden allerdings prompt wöchentlich beglichen.

1946 wird das Hotel wieder eröffnet, jetzt ist es Tito der seine Sommer in Bled verbringt und wieder werden die Stadt und das Hotel Toplice zum Schauplatz politischer Ereignisse und diplomatischer Empfänge.

Grand Hotel Toplice in Bled
Grand Hotel Toplice in Bled

In den 60er Jahren verlegt Tito seine Sommerresidenz nach Brione und es wird ruhiger in Bezug auf die politischen Gäste. Jetzt widmet sich die Stadt der Kultur und dem Sport. Im Grand Hotel Toplice sind Schriftsteller wie Arthur Miller, Ignazio Silone und Pablo Neruda zu Gast, aber ganz ohne Politik geht es nicht: Franz Josef Strauss, König Hussein aus Jordanien nächtigen hier ebenso wie der berühmte Herzchirurg Christian Barnard.

Grand Hotel Toplice
Grand Hotel Toplice

Die diplomatischen Gäste kehren in den 90ern mit Lord Carrington und Madeleine Albright in das Hotel zurück, das nach einer Renovierung wieder im alten, neuen Glanz erstrahlt. Das Grand Hotel Toplice gehört nun zu den vornehmsten Hotels in Slowenien und wird Mitglied der „Small Luxury Hotels of the World“.

Die Zimmer

87 Appartement und Zimmer warten auf ihre Gäste, darunter 33 Luxusappartements und Zimmer mit Stilmöbel und dem berühmten Seeblick, den man allerdings auch von der Lobby aus genießen kann. Alle Zimmer verfügen über ein Bad mit Badewanne oder Dusche, Balkon, direkten Telefonanschluss, Kabelfernsehen, Minibar, Safe, Klimaanlage und Internetanschluss. Wer möchte kann sich die Härte der Betten einstellen lassen und ein Kopfkissen nach Maß auswählen.

Blick in ein Zimmer des Grand Hotels Toplice in Bled
Blick in ein Zimmer des Grand Hotels Toplice in Bled

Die Restaurants

Zwei Restaurants stehen den Gästen für den kulinarischen Genuss zur Verfügung. Das Restaurant Grand liegt direkt am Seeufer und verfügt über eine eigene überdachte Terrasse. Das zweite Restaurant Julijana ist auch für Hotelgäste von außerhalb geöffnet. Mittag- und Abendessen und Bewirtungen können nach Bestellungen auch in der Grand Hall, einem prächtigen Saal stattfinden, der sich besonders für Hochzeiten, Events oder Kongresse anbietet.

Zwei Bars sorgen für gemütliche Unterhaltung: im Salon der Aperitif-Bar werden regelmäßig Empfänge und Cocktailpartys veranstaltet, nachmittags findet man sich zur Tee-Time ein und am Abend kann man die Klaviermusik genießen. Die Bar Jezero auf der Terrasse am See unter den Kastanienbäumen ist nur im Sommer geöffnet.

Wellness-Zentrum und Thermalbad

Das luxuriöse Schwimmbad ist mit Thermalwasser der hauseigenen Quelle befüllt, die das Wasser täglich wechselt und so keinen Zusatz von Chlor nötig macht. Das Thermalwasser zeigt einen günstigen Einfluss auf Herz, Blutgefäße und Magen, eine Trinkkur ist wohltuend für den Magen und die inneren Organe.

Das Thermalbad im Grand Hotel Toplice in Bled
Das Thermalbad im Grand Hotel Toplice in Bled

Das Wasser der Quelle hat angenehme 22°C. Selbstverständlich stehen den Gästen Liegestühle zur Verfügung, sodass man auch hier die malerische Aussicht auf den See genießen kann. Das Studio Luisa bietet verschiedene Wellness- und Beautybehandlungen an.

Privatstrand und Bootshaus

Außerdem verfügt das Grand Hotel Toplice über ein Seebad mit privatem Hotelstrand und ein Bootshaus, wo Gäste, die den See selbst erkunden möchten, ein Ruderboot geliehen wird.
Wie hervorragend man im Restaurant des Hotels essen kann, können Sie auf unserem Blog nachlesen.

Mehr über Bled und seine Sehenswürdigkeiten gibt es hier auf askEnrico.

Der Besuch erfolgte im Rahmen einer Pressereise auf Einladung von MGM Best Press Story

Blogheim.at Logo


© 2022 Dagmar Postel. All rights reserved.

Beliebte Beiträge