Elyas M’Barek spielt sich zwar nicht selbst, aber wahrscheinlich konnte er sich gut in die Rolle von Marvin Bosch einfühlen …

Marvin Bosch ist (ähnlich wie Elyas M’Barek) jedermanns Darling und Deutschlands größter Filmstar. Sein neuester Film droht wieder ein Kassenschlager zu werden, Interviews und Promoarbeit stehen an. Doch irgendwie verliert der Star die Lust mit Boulevardpresse zu plaudern und rund um die Uhr für seine Fans dazu sein. 

Foto  © Constantin Film, 2022
Foto © Constantin Film, 2022

Kein Wunder, wenn man ständig nur Hühnchen mit Brokkoli isst.

Foto  © Constantin Film, 2022
Beim Interview, Foto © Constantin Film, 2022

Und so kommt es, wie es wohl kommen muss: Das große Interview mit der bissigen Boulevardjournalistin Bettina Bamberger (Alexandra Maria Lara) geht gründlich schief und auf der Flucht vor seinen Fans und den Medien landet der Star in einem kleinen Kellertheater. Dieses wiederum glänzt durch sein feministisches Programm und steht kurz vor der Schließung.

Die Boulevard-Reporterin, Foto  © Constantin Film, 2022
Die Boulevard-Reporterin, Foto © Constantin Film, 2022

Dann bricht das – erwartete – Chaos aus: Marvin nimmt einige Schlucke zu viel aus einem selbstgebrauten (Drogen)getränk, wird vom Boulevard gejagt, verliebt sich in Frieda (Lucie Heinze) oder doch nicht (?), verliert Rollen und Werbeaufträge und zu guter Letzt tauchen dann auch noch dunkle Punkte aus seiner Vergangenheit auf.

Im feministischen Theater,Foto  © Constantin Film, 2022
Im feministischen Theater, Foto © Constantin Film, 2022

Ob sich alles wohl wieder in Wohlgefallen auflöst? Was meint ihr?

Foto  © Constantin Film, 2022
Foto © Constantin Film, 2022

Gutes Popcorn-Kino, leichte Unterhaltung für einen gemütlichen Nachmittag im Kino.

Foto  © Constantin Film, 2022
Foto © Constantin Film, 2022

Cast:

Elyas M’Barek spielt den Filmstar Marvin Bosch, sein Freund Hakan wird von Denis Moschitto dargestellt, seine Freundin und PR-Agentin Sammy spielt Peri Baumeister. Die Boulvard-Journalistin Bettina Bamberger ist Alexandra Maria Lara, ihren Freund gibt Michael Ostrowski. Das Drehbuch und die Regie liegen bei Anika Decker

Tampon-Revue im feministischem Theater, Foto  © Constantin Film, 2022
Tampon-Revue im feministischem Theater, Foto © Constantin Film, 2022

Start in Österreich:  7. Juli 2022 

Blogheim.at Logo


© 2022 Dagmar Postel. All rights reserved.

Beliebte Beiträge