Anscheinend liegen derzeit Sportfilme im Trend. Nach der österreichischen Produktion über Franz Klammer läuft ab 25.2.2022 ein Film über Venus und Serena Williams.

Eigentlich steht Vater Williams – eben King Richard – im Mittelpunkt des Films, der auf der wahren Geschichte der Williams Schwestern beruht. Vater Richard hat einen Plan, den er eisern und beinhart durchzieht: zwei seiner Töchter sind zu Höherem auserwählt und sollen Tennisprofis werden. Richard trainiert seine Mädels am Anfang selbst, obwohl er nie Tennis gespielt hat.

Auf gehts zum Training (Foto © 2022 Constantin Film, Telepool)
Auf gehts zum Training (Foto © 2022 Constantin Film, Telepool)

Ein örtlicher allgemeiner Trainingsplatz, oft mit Drogenspritzen verschmutzt ist ihr Trainingsareal, Auseinandersetzungen mit den lokalen Gangs inklusive.

Es wird trainiert (Foto © 2022 Constantin Film, Telepool)
Es wird trainiert (Foto © 2022 Constantin Film, Telepool)

Doch Richard macht unbeirrt weiter. Es wird Zeit einen Profi –Trainer zu suchen, bessere Trainingsmöglichkeiten. Gar nicht so leicht, wenn man aus Compton, Kalifornien kommt und noch dazu Schwarz ist. Doch es gelingt.

Ein Profitrainer muss her (Foto © 2022 Constantin Film, Telepool)
Ein Profitrainer muss her (Foto © 2022 Constantin Film, Telepool)

Mit unheimlicher Chuzpe schafft er es, die richtigen Leute auf seine Töchter aufmerksam zu machen und sie zum Handeln zu überreden. Doch Richard nimmt nicht die Erstbesten, unterschreibt nicht die ersten Verträge – fast erklärt man ihm für verrückt.

Familienrat (Foto © 2022 Constantin Film, Telepool)
Familienrat (Foto © 2022 Constantin Film, Telepool)

Doch die Karriere von Venus und Serena gibt ihm recht – er und sie haben es geschafft.

Venus Williams, gespielt von Saniyya Sidney (Foto © 2022 Constantin Film, Telepool)
Venus Williams, gespielt von Saniyya Sidney (Foto © 2022 Constantin Film, Telepool)

Als Vater King Richard glänzt Will Smith, Saniyya Sidney spielt Venus und Demi Singleton Serena Williams. Regie führte Reinaldo Marcus Green.

Mitfiebern beim Match der Schwester (Foto © Constantin Film, Telepool)
Mitfiebern beim Match der Schwester (Foto © Constantin Film, Telepool)

Es ist eine fast unglaubliche Geschichte, die im Kino recht kurzweilig über die Leinwand flimmert. Für alle, die sich für Tennis und die Williams-Schwestern interessieren, aber auch für all jene, die keine ausgesprochenen Tennisfans sind. 

King Richard – Kinostart in Österreich am 25.2.2022
Regisseur: Reinaldo Marcus Green
Darsteller: Will Smith, Jon Bernthal, Tony Goldwyn, Dylan McDermott, Demi Singleton, Saniyya Sidney

Blogheim.at Logo


© 2022 Dagmar Postel. All rights reserved.

Beliebte Beiträge