Ragoutsuppe mit Butternockerl

Ungarische Suppen - ein Gedicht

Ungarns Küche bietet schon immer köstliches - dieses tolle Rezept haben wir aus Bük mitgebracht.

Achtung: Die Zusammensetzung des sogenannten Suppengrüns unterscheidet sich in Ungarn und Österreich!

Zutaten Ragoutsuppe:

1 junges Huhn, ca. 1kg, 0,15 l Öl, 50 Gramm Mehl, 2 Knoblauchzehen, 300 Gramm Suppengrün (Karotten, Petersilwurzel, ein Stück Sellerieknollen, Kohlrabi), 1-2 Lorbeerblätter, eine Prise Salz, Pfeffer, Kumin und Gewürzpaprika

Zutaten Butternockerl:

1 Ei, ca. 20 Gramm weiche Butter, 50 Gramm mehl, kleingehackte Petersilie

Zubereitung:

Eine Ragoutsuppe wird aus jungen Hühnern gemacht. Dazu eine leichte Einbrenn (Mehlschwitze) bereiten (nicht zu dick!), mit Wasser aufgießen und das gewaschene und geschnittene Suppengrün dazugeben. Das Huhn unter Wasser reinigen und in einem Stück in die Suppe geben, mit dem Gemüse kochen und erst beim Servieren aufschneiden.

Die Zutaten für die Butternockerl zu einem Teig vermischen, kleine Spätzle oder Nockerl in die Suppe "schnippeln" und mit der Hühnersuppe mitkochen.

ask-enrico

© askEnrico, Dagmar Postel. All rights reserved. 2022