Istarska Maneštra (Istrischer Eintopf) 

Istrischer Eintopf

Eintöpfe sind in Kroatien weitverbreitet, meistens bestehen sie aus Gemüse und Fleisch, haben also durchaus nahrhaften Charakter.

Ein weiteres Geheimnis der Eintopfküche ist „Pešt“, das zum Würzen verwendet wird…

Zutaten:

260g getrocknete Bohnen, 400g Kartoffel, 120g durchwachsenen Speck, Pršut-Knochen, 50g Dosentomaten, 10g Knoblauch, 10g Selleriegrün, 1 Lorbeerblatt, 10g Salz, 3g Pfeffer

Zubereitung:

Bohnen waschen und in wenig Wasser abkochen, Wasser abgießen und abspülen. Pršut Knochen in warmen Wasser abwaschen und zusammen mit den Bohnen in Wasser aufsetzen. Lorbeerblatt, fein gehackte Zwiebel und Pfeffer dazugeben. Mit Pešt würzen. Alles zusammen kochen, bis die Bohnen weich sind und das Fleisch leicht vom Knochen zu lösen ist. Knochen herausnehmen, Fleisch ablösen und kleingeschnitten wieder in die Suppe geben. Geschälte, gewürfelte Kartoffel, Tomaten und, nach Geschmack, etwas Salz dazu geben. Sobald die Bohnen und die Kartoffel gar sind, servieren.

Da ich keinen Pršut Knochen zur Hand gehabt habe, aber vorher genügend Pešt hergestellt hatte, habe ich einfach davon etwas mehr genommen.

Blogheim.at Logo


© 2022 Dagmar Postel. All rights reserved.

Beliebte Beiträge