Pizzasauce

Für ein schnelles Nudelgericht oder die köstlich fruchtige Unterlage auf einer Pizza.

Wichtig in der italienischen Küche - eine fruchtige Tomatensauce
Wichtig in der italienischen Küche - eine fruchtige Tomatensauce

Zutaten:

1 Dose Tomaten, 1 Zwiebel, 1-2 Knoblauchzehen, 2 EL Oregano (am besten frisch und klein gehackt) 2 EL Basilikum (am besten frisch und klein gehackt), Salz, Pfeffer, Zucker, Olivenöl

Zubereitung:

Zwiebel schälen, kein schneiden und im Olivenöl glasig anschwitzen. Knoblauch ebenfalls schälen, klein hacken und zur Zwiebel geben. Die Tomaten dazugeben und die Hälfte der Kräuter zugeben. Einige Zeit auf kleiner Flamme köcheln lassen. Zum Schluss die restlichen Kräuter dazugeben und mit einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Sauce lässt sich hervorragend einfrieren und schmeckt auch zu Nudeln ausgezeichnet.

Tipp:

Man kann natürlich auch frische Tomaten verwenden. Diese sollten dann aber mit heißem Wasser übergossen werden und von der Haut befreit werden. Das Tomatenfleisch dann in kleine Stück würfelig schneiden.

Blogheim.at Logo


© 2022 Dagmar Postel. All rights reserved.

Beliebte Beiträge