Bük für Kids

Wer mit Kindern auf Urlaub fährt, braucht „Unterhaltungsmöglichkeiten“ bei schönem Wetter und auch bei Regen. Schließlich soll keine Langeweile aufkommen.

Bük ist dafür ein ideales Ziel – aus vielerlei Gründen.

Die Therme

Während die Großeltern ihre müden Glieder im Thermalwasser pflegen und wieder auf Vordermann bringen können, gibt es für die Kids ein reichhaltiges Angebot: drinnen wie draußen.

Im Freien der Therme (Foto © Tibor Csepregi Photography)
Im Freien der Therme (Foto © Tibor Csepregi Photography)

Outdoor warten Acapulco-Becken, eigene Kinderbecken, Riesenrutschen, ein Wasserspielplatz, ja sogar Hängematten zwischen den Bäumen auf die Kids, während Eltern und Großeltern ihre müden Knochen im Thermalwasser pflegen können.

Das Kinderbecken in der Therme (Foto © Tibor Csepregi Photography)
Das Kinderbecken in der Therme (Foto © Tibor Csepregi Photography)

Doch auch bei Schlechtwetter ist das Angebot nicht zu verachten: Die überdachten Thermalbecken sorgen für Freude bei Eltern und Großeltern, Kleinkinder sind über das Kinderbecken begeistert, die großen nehmen die drei großen Rutschen im Inneren in Beschlag und alle anderen sind im Erlebnisbecken zu finden. Mein Enkel war hier von den Strudeln und Sprudeln so begeistert, dass ich es nicht geschafft habe ihn wieder auf die Wiese nach außen zu bringen.

Das Erlebnisbecken war der Lieblingsort in der Therme von meinem Enkel (Foto © Tibor Csepregi Photography)
Das Erlebnisbecken war der Lieblingsort in der Therme von meinem Enkel (Foto © Tibor Csepregi Photography)

Zu Mittag kann man zwischen Nudeln (Sauce Bolognese oder Tomatensauce) verschiedenen Langosvarianten, diversen Würstel, Fisch und Chips und einigen mehr wählen. Damit ist die „kindgerechte“ Versorgung ebenfalls sichergestellt. 
Das eine oder andere Eis, das bei verschiedenen Ständen, die über die ganze Fläche verteilt sind, sorgt ebenfalls für gute Laune.

Sonnenschein Park

Eine weitere Attraktion für Kids ist der Sonnenschein-Park, den mein Enkel ganz besonders in Herz geschlossen hat. Die große „Spielhalle“ liegt eigentlich ein wenig im Nowhere, es führen schmale „Feldwege“ dorthin und leider war heuer der „Teich“ auf dem man früher noch mit Booten fahren konnte, total ausgetrocknet. Aber in der Halle geht es nach wie vor für die Kids hoch her.

Blick in die Halle des Sonnenschein-Park
Blick in die Halle des Sonnenschein-Park

Eine Riesenrutsche und eine kleine Rutsche sorgen für Kurzweil. Besonders die kleine Rutsche hatte es Fabian angetan. Weniger wegen des Rutschens, sondern weil man durch ein riesiges Maul mit Zähnen, das sich noch dazu öffnete und schloss ins Innere kriechen konnte. 

"Fahrtiere" für Große und Kleine
"Fahrtiere" für Große und Kleine

Dazu kommen noch viele Klettergerüste für große und kleine, ein kleiner Fußballplatz, verschiedene Roller, Autos, Räder, mit denen man in der Halle herumfahren kann. Pools mit Bällen. Große Bausteine, mit denen wir ein Haus für ihn gebaut haben – das alles ist im Eintrittspreis inbegriffen.

Auch Fußball spielen kann man hier
Auch Fußball spielen kann man hier

Dann gibt es natürlich noch einige Specials, die man extra bezahlen muss: Eine Rennstrecke für ein Polizei-Motorräder und Rennautos. Ein futuristisches Gefährt, das sich dreht und über eine glatte Fläche gesteuert wird. Kleine Tiere, auf denen man ebenfalls auf einer kleinen Fläche durch die Gegend fahren kann. All das mussten wir natürlich ausprobieren.

Klettergerüste für klein und groß
Klettergerüste für klein und groß

Für die größeren gibt es auch noch einen Kletterparkour, ein „Eishockeyspiel“ und wahrscheinlich noch einiges mehr, was wir noch gar nicht entdeckt haben.

Im Sonnenschein-Park
Im Sonnenschein-Park

Im Apartment Hotel waren wir auch noch ausgezeichnet in der Nähe der Therme untergebracht und im Aurora gibt es nicht nur tolle Schokoladepalatschinken, sondern auch Hühnerschnitzel in Dinoform. Kinderherz, was möchtest du mehr.

Klettern am "Juchee"
Klettern am "Juchee"

Fabians Kommentar zu diesem Urlaub war auf jeden Fall eindeutig: „Cool“….

Außerdem bietet die Stadt noch Kinderspielplätze, einen trockenen Kneipp-Parkour, Fahrradverleih, einen Touristenzug, den Kristall-(Kletter)-Turm und noch vieles mehr ...

Von der Drachenrutsche gefressen
Von der Drachenrutsche gefressen

Tipps:

Vollmacht

Großeltern, die mit ihren Enkeln in Ungarn unterwegs sind, brauchen eine von den Eltern ausgestellte Vollmacht, dass diese dafür das Einverständnis gegeben haben. Ein entsprechendes Formular kann man beim ÖAMTC online downloaden.

Kinder sollten in Ungarn auch einen eigenen Personalausweis besitzen. Wir haben bei unserem Urlaub zwar beides nicht gebraucht, aber sicher ist sicher.

Autobahn-Vignette

Wer auf Ungarns Autobahnen fahren möchte, braucht eine elektronische Vignette, die man auch online erwerben kann. Als zusätzliches Service wird eine Verständigung über das Ende der Gültigkeit der Vignette gemailt.  

Ungarn

Blogheim.at Logo


© 2022 Dagmar Postel. All rights reserved.

Beliebte Beiträge