Bastian Zach: O Tannengrauen

Mit der Rezension der morbiden Weihnachtsgeschichten bin ich zwar ein bisschen zu spät, aber Weihnachten kommt ja im nächsten Jahr wieder…

Zwölf Weihnachtsgeschichten

Zwölf Weihnachtsgeschichten erzählt Bastian Zach, manche richtig gruselig, manche humorvoll, manche gemütvoll. Vor jeder Geschichte wartet der Text eines Weihnachtsliedes auf den Leser und hat mich an Weihnachten meiner Kindheit erinnert.

Viele der Geschichten verzaubern, andere wieder sind ganz anders als man es ursprünglich erwartet. Da verweigert der Krampus plötzlich aus gutem Grund, die angeblich „bösen“ Kinder mit der Rute zu schlagen,  da wird von einem Ehepaar erzählt, dass viel lieber ohne den anderen feiern würde, natürlich spielt auch ein Karpfen eine Rolle in einer Weihnachtsgeschichte und man hofft, dass die gebauten Schneemänner einem Vater den Weg nach Hause weisen.

Lasst euch also nächste Weihnachten mit den Geschichten verzaubern – Weihnachten kommt schneller wieder als man glaubt.

 

Blogheim.at Logo


© 2023 Dagmar Postel. All rights reserved.

Beliebte Beiträge