Hier ist man auch im tiefsten Winter sicher in der Wärme – im Slovenia Eco Resort gibt es keine Zelte, sondern kleine Holzhütten.

Kommt man ins Resort, fällt sofort der hohe Aussichtsturm vis à vis der Rezeption ins Auge, dazwischen liegt ein kleiner See, in dem sich nicht nur (ganz schön große) Fische tummeln, sondern der auch von den Enten, die hier frei herumlaufen, sehr geschätzt wird.

Die Enten laufen hier frei herum
Außerdem ist hier auch gleich das Restaurant untergebracht, das ich gleich zu Beginn für seine Küche loben kann. Dahinter ist ein großer Kräuter- und Gemüsegarten, der allen Gästen zur Verfügung steht. So braucht man seinen Rosmarin für die Rosmarin-Kartoffel nicht am Markt erwerben oder irgendwo illegal (wie wir es manchmal im Urlaub machen) abschneiden, sondern kann sich dazu auch noch die eine oder andere Karotte oder einen Salat dazu ganz frisch aussuchen. Toll, nicht?

Der Aussichtsturm am Abend

Die kleinen Gäste werden sich wahrscheinlich am meisten über die Tiere freuen. Von den Enten habe ich ja schon gesprochen, aber es gibt auch noch Kaninchen und zwei Esel und wer möchte, kann bei der Fütterung der Tiere dabei sein und mitmachen. Natürlich streichen auch noch ein paar Katzen in der Gegend herum und freunden sich sicher mit all jenen an, die für sie die eine oder andere Leckerei zu bieten haben.

Blick auf die Häuschen des Slovenia Eco Resort
Die Holzhäuser (es gibt zwei Arten – wir waren in den größeren untergebracht, die auch über ein Badezimmer und WC verfügen) bieten ebenfalls genügend Platz. Im „Erdgeschoss“ befinden sich ein Doppelbett, eine Couch, eine große Sitzecke und ein kleine Küche mit Herd und sogar Geschirrspüler. Ein weiteres Doppelbett ist über eine Leiter zu erreichen.

Im Inneren der größeren Hütten (Foto © Slovenia Eco Resort)
Die kleineren Häuser können zwei Personen beherrbergen. Diese sind ebenfalls geräumig und das große Fenster gibt eine wunderschöne Aussicht frei, manchmal kommen auch Hirsche zu Besuch. Die sanitären Anlagen sind 20 bis 30 Meter von den Häusern entfernt.

Das Doppelbett im Erdgeschoss der größeren Hütten
Beide Typen kann man heizen, in beiden gibt es WLan, das in meinem Haus auch ausgezeichnet funktioniert hat.

Ein flacher Fluss fließt am Slovenia Eco Resort vorbei
Die größeren Holzhäuser liegen an einem kleinen Fluss. Außerdem gibt es ein kleines Swimmingpool.

Blick auf das kleine Swimmingpool im Slovenia Eco Resort
Wer möchte, kann sich einen privaten Aufenthalt in der finnischen Sauna buchen oder eine Massage, wobei man dafür nicht einmal sein Haus verlassen muss.

Blick zur Rezeption des Slovenia Eco Resort
In der Nähe des Resorts kann man jede Menge unternehmen. so empfehlen sich ein Besuch von Kamnik und der Terme Snovik. Aber auch ein Ausflug zum Arboretum Volčji Potok oder ins Fitnessstudio mit Tennis, Badminton, Power Plate und verschiedenen anderen Gymnastikmöglichkeiten kann entspannend wirken. Im Winter geht’s zum Skifahren auf den Krvavec (klein, aber sehr fein!) oder zum Stari Vrh, im Sommer kann man am Velika planina wandern und den Kuhhirten auf der Alm beim Käsern zusehen – und natürlich auch kosten.

Hier auf der Velika planina stehen auch die „Vorbilder“ der Hütten des Eco Resorts. Aber das ist eine andere Geschichte.

Das Restaurant des Slovenia Eco Resort
Wer keine Lust hat selbst zu kochen, holt sich einfach die Empfehlungen für umliegende Restaurants in der Umgebung. Bei unserem Aufenthalt hatten wir allerdings die Freude im Resort-Restaurant verpflegt zu werden. Ich hab zwar mit der Riesenportion gekämpft und sie nicht vollständig aufgegessen, aber geschmacklich war es einfach schwer in Ordnung. Rippchen sous vide gekocht – sehr zart, gut gewürzt, und auch mit einigem Fettanteil. Und man weiß ja – Fett ist Geschmack. Auch die Beilagen sehr gut und schmackhaft und der Grillkäse auf Rucola zur Vorspeise war auch ganz nach meinem Geschmack.

Der Gemüsegarten des Slovenia Eco Resort
Mit einem Wort: Der optimale Platz, wenn man mit Kindern urlauben will, aber auch für ein ruhiges Wochenende zu zweit. Hier kann der Winter auch kälter sein – in den Hütten ist es angenehm warm und wenn man nicht gerade zu viert oder fünft in einer Hütte wohnt, hat man auch genügend Platz nach einem schönen Skitag seine Skiklamotten zu trocknen. Hier kann man sicher auch gut Winterurlaub machen und im Sommer sollte man auf jeden Fall einen Ausflug nach Velke planina in die Steiner Alpen machen – einfach traumhaft schön.

Hier noch ein paar Eindrücke:

Checked by EnricoSlovenia Eco Resort
1242 Stahovica (Kamnik), Godič 44b
Tel: +386 30 462 407
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.sloveniaecoresort.com

Der Besuch erfolgte im Rahmen einer Pressereise auf Einladung von MGM Best Press Story

 

Kommentare (0)

Bewertet als 0 von 5 basierend auf 0 Stimmen.
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Zum Seitenanfang