Wer eine Stadt wirklich kennen lernen möchte, bleibt gerne einige Tage länger. Da ist es gut, ein Hotel in zentraler Lage zu kennen.

So ist es auch in Trnava. Das „kleine Rom“, die Stadt mit ihren vielen Kirchen und ihrer großen Vergangenheit, den vielen tollen Lokalen inmitten eines Weinbaugebiets lädt geradezu ein, länger zu bleiben. Ein gutes Hotel inmitten der Stadt, noch dazu mit einer Parkgarage, ist da schon einen Tipp wert.

Die Rezeption des Holiday Inn in Trnava
In der Nähe der neuen Uni, zweimal ums Eck vom Dreifaltigkeitsplatz, dem Mittelpunkt der Stadt entfernt, liegt das Holiday Inn Trnava und bietet auch noch einen kleinen Fitness-Raum und einen Wellness&Spa-Bereich mit Sauna, Massagen, Whirlpool, Dampfbar und Hydrotherapie. Wobei ich gestehen muss, dass ich bei meinem letzten Besuch nichts davon ausprobiert habe. Zu tough war unser Programm.

Die grüne Farbe zieht sich durch das ganze Holiday Inn in Trnava
Als erstes hat mich gleich beim Betreten die leuchtende grüne Farbe beeindruckt. Egal ob an der Rezeption, bei den Säulen oder an der Bar am Weg zum Restaurant – Grün strahlt dem Gast entgegen. Manche mögen das vielleicht in die 1960er rücken, oder zu kitschig finden, mir gefällt so etwas – keine Frage, erinnert es mich doch an die Jugendzeit, vielleicht kommt ja die „Geschmacksverirrung“ daher.

Mein Zimmer im Holiday Inn in Trnava
Die Zimmer sind groß und praktisch eingerichtet, auch das Bad ist recht groß dimensioniert und mein Zimmer ist mit einer Badewanne ausgestattet. Ich liebe es! Was gibt es schöneres als nach einem anstrengenden Tag ein wenig in einer Wanne zu entspannen.

Holiday Inn in Trnava (Foto © Hotel Holiday Inn)
Das Wlan funktioniert ausgezeichnet. Erfreulich ist auch, dass ziemlich viele Steckdosen vorhanden sind. Es ärgert mich immer wieder, dass daran oft gespart wird. Schließlich wollen Handy und Akkus nachgeladen werden und wenn man dann auch noch etwas am Laptop arbeiten möchte, wird es oft schwierig. Aber hier – alles in Ordnung.

Frühstücksauswahl im Hotel Holiday Inn in Trnava
Auch das Frühstück spielt alle Stückerl, die man sich als Gast so wünscht. Egal, ob süßes, gesundes, English Breakfast oder worauf man sonst noch so schon am Morgen Gusto hat, es wird zu finden sein. So startet der Tag schon einmal richtig gut. Auch der Kaffee ist ok.

Mittagessen im Hotel Holiday Inn in Trnava
Will man zum Abend- oder Mittagessen das Hotel nicht verlassen (was schon manchmal vorkommen kann) ist es auch kein Malheur: wir haben bei unserem Eintreffen zu Mittag an einem schön gedeckten Tisch eine sehr gute Kürbissuppe und eine recht gute, allerdings etwas fette, ausgelöste Stelze mit Kartoffelpüree und Karotten serviert bekommen. Das Hotelrestaurant ist bekannt für lokale, traditionelle Küche und damit sollte man sich vielleicht auf ein paar zusätzliche Kalorien einstellen.

Blick ins Restaurant des Holiday Inn in Trnava
Die Lobby oder besser gesagt der Raum vor der Bar im Erdgeschoss ist ebenfalls recht weitläufig und mit bequemen Sofas ausgestattet – hier am Abend noch ein Glas des ausgezeichneten slowakischen Weines zu trinken, ist ein schöner Abschluss des Tages.

Die gemütliche
Schließlich soll es dann am nächsten Tag ja wieder losgehen – zu neuen Entdeckungen in die Stadt Trnava.

Unser schön gedeckter Tisch im Restaurant des Holiday Inn in Trnava
Mehr über die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt könnt ihr hier auf askEnrico finden. Weitere Lokaltipps findet ihr hier.

Blick Richtung Restaurant im Holiday Inn in Trnava

Checked by Enrico
Holiday Inn Trnava

917 01 Trnava, Hornopotocna Street 5
Tel: +421 33 3250 100 oder Reservierungshotline: 0800 291 353
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.holidayinn-trnava.sk

Link zu Google Maps

Die Übernachtung erfolgte im Rahmen einer Pressereise auf Einladung der Slowakischen Tourismus-Vertretung Wien