Die Gaststätte U Plechandy liegt gleich am Spazierweg des Otawa-Ufers in der Nähe der Steinbrücke. Sie ist geräumig und bietet jede Menge Platz für Ihre Gäste sowohl draußen als auch im Innenraum.

Es ist ein ziemlich großes Lokal in einem Altbau, der aber um einen „Wintergarten“ erweitert wurde und zusätzlich auch einen Gastgarten bietet. Im Wintergarten kann es, wenn am Nebentisch eine Gruppe feiert, daher auch schon ziemlich laut werden. Sind größere Gruppen zu sehen, die sich lautstark unterhalten, ist es vielleicht besser auf den Blick zum Fluss zu verzichten und sich in einem ruhigeren Teil des Restaurants zurückzuziehen, so man eine nette Unterhaltung beim Essen führen möchte.

Kozlovna U Plechandy
Die Ausstattung des Lokals ist auf jeden Fall modern, aber gemütlich und das Personal flitzt durch das Restaurant und bleibt doch auch im Hochbetrieb immer freundlich.

Kozlovna U Plechandy
Wie der Name schon sagt, steht das Bier im Mittelpunkt, hier wird Kozel ausgeschenkt. Wie schon in den Pilsner Urquell-Lokalen, die zur selben Brauerei wie Kozel gehören, meistens vom Fass. Ich war sehr erfreut, dass es hier einen Schnitt (Šnyt) gab, also eine Mischung aus hellem und dunklem Bier – mir schmeckt das einfach richtig gut. Selbstverständlich sind aber auch die Varianten light und pale Lager, dunkles Bier, auch Pilsener Urquell, ja sogar die alkoholfreie Varianten, Birell, erhältlich – für jeden Geschmack etwas.

Bier und Limonaden im Kozlovna U Plechandy
Nicht immer ist aber Bier die erste Wahl. Daher möchte ich es auch nicht unerwähnt lassen, dass auch die selbstgemachten Limonaden sehr empfehlenswert und außerordentlich durstlöschend sind. Es ist also auch für alle Antialkoholiker oder Autofahrer gesorgt.

Kozlovna U Plechandy
Und natürlich ist auch das Essen an den Biergenuss angepasst. Wer die Speisekarte studiert, wird bald merken, dass ihm das Wasser im Munde zusammenrinnt. Köstliches wird hier versprochen und das ist es auch. Eine kleine Warnung nur vorab: Bringen Sie am Abend bei vollem Betrieb ein bisschen Geduld mit und berücksichtigen Sie gleich bei der Bestellung die „tschechischen“ Größen der Speisen. Irgendwie hatten wir beides nicht…

Kozlovna U Plechandy
In allen Bierlokalen, die ich in Tschechien bis dato besucht habe, gibt es immer eigene Empfehlungen „zum Bier“ und diese sollte man unbedingt verkosten. So auch hier: man könnte dies irgendwie als die Vorspeisen zum Bier bezeichnen. Aber machen wir noch einen Schritt zurück. Wir waren – fast bin ich geneigt zu sagen: wie immer – spät dran, als wir endlich im Restaurant eintrafen, aber doch ziemlich hungrig.

Kozlovna U Plechandy
Bier war schnell bestellt und auch am Tisch und dann standen auf diesen diese kleinen Schälchen mit köstlichen Käseblätterteig(?)-Gebäck. Diesem kann ich schon kaum im satten „Zustand“ widerstehen, noch weniger im hungrigen. Nach einigem Hin und Her, welche Vorspeisen („zum Bier“) auf den Tisch kommen sollten, einigten wir uns auf eine kleine Auswahl daraus. Irgendwie scheint sich aber das Wort „kleine“ in der Küche nicht ganz durchgesetzt zu haben. Es dauerte zwar eine Zeit lang, die ich und auch andere, wie schon gesagt mit Bier und den Käseknabbereien überbrückten, aber dann kam ein „Brettl“ nach dem anderen:

Kozlovna U Plechandy

ein wunderbarer Aufstrich mit frischen roten Zwiebeln, Gurkerln, eingelegten Silberzwiebelchen und selbstgemachten Brot

Kozlovna U Plechandy
„Geselchtes“ fein geschnitten mit Kren (Meerrettich) und Senf, Gurkerl und Brot

Karpfenchips im Kozlovna U Plechandy
Karpfenchips mit Salat, Mayonnaise und Gemüsesticks

Alles durchprobiert, alles natürlich köstlich. Um aber die Wartezeit auf den nächsten Gang abzukürzen, wurde gleich weiter bestellt. – Das wäre nicht notwendig gewesen. Wie gesagt, schon der Bier-Vorspeisengang war reichlich und es gilt wieder der alte Grundsatz: gehe nicht einkaufen und bestelle nicht alles auf einmal, wenn du hungrig bist!

Ich wählte von der Speisekarte einen Sandwich und hatte diese kleinen dreieckigen Brötchen im Sinn, die es bei uns zur Verpflegung unterwegs überall zu kaufen gibt. Falsch gedacht, wobei der Hinweis auf der Speisekarte – 200g – eigentlich eine deutliche Sprache war:

Der Sandwich im Kozlovna U Plechandy

Vor mir lag ein Sandwich à la Hot Dog, gefüllt mit geschnetzeltem Schweinefleisch und köstlich marinierten roten Zwiebeln in süßpikanter Sauce und Chili. Schmeckte einfach köstlich – passte auch wunderbar zum Bier. Esse ich das nächste Mal gerne wieder, aber dann ohne Vorspeisen. Da muss man halt dann im Notfall zweimal kommen, wenn man beides probieren möchte.

Aber auch die anderen „kleinen“ Alternativen konnten sich durchaus sehen lassen. Egal ob es um den Burger mit Pommes Frites ging

Burger im Kozlovna U Plechandy

die gefüllten Champignons mit Salat oder

Gefüllte Champignons im Kozlovna U Plechandy
das Beef Tartare

Beef Tartare im Kozlovna U Plechandy
alles mundete uns ganz hervorragend, allerdings schaffte es fast niemand in unserer Runde, seine Portion wirklich komplett zu verdrücken.

Kozlovna U Plechandy
Daher mein Rat: Wenn Sie bei U Plechandy zum Essen vorbeischauen, nehmen Sie ausreichend Hunger mit und beachten Sie einfach die Grammangaben auf der Speisekarte, die übrigens auch im Lokal auf Englisch erhältlich ist (wie im Internet). Da die Speisen wechseln, empfiehlt es sich vielleicht auch vorher einen Blick auf die Karte im Internet zu machen: http://www.kozlovnauplechandy.cz/en/Menu/489

Ich wünsche auf jeden Fall einen „guaden“ Hunger und „Na zdraví“.

Kozlovna U Plechandy
397 01 Písek, Svatotrojická 164/5
Tel: 420 604 333 444
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.kozlovnauplechandy.cz

Kommentare (0)

Bewertet als 0 von 5 basierend auf 0 Stimmen.
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Zum Seitenanfang