Šmartno ist ein idealer Ausgangspunkt, um nicht nur die Brda, sondern auch Piran, Triest oder das Soča-Tal zu entdecken. Danach kehrt man ins Städtchen zurück und genießt den Abend…

Das Städtchen allein ist schon – und nicht nur zur Kirschenzeit – einen Besuch wert. Aber man kann von hier auch vieles andere entdecken. Aldila bietet verschiedene Möglichkeiten je nach Bedarf die richtige Unterkunft für den Urlaub zu finden. Egal, egal welche man wählt – sie werden begeistert sein.

Die Art Rooms liegen in einem engen Gässchen in St. Martin
Die Art Rooms liegen in einem engen Gässchen in St. Martin

Aldila Art Rooms


Ich hätte während einer Pressereise die Möglichkeit in einem der Art Rooms zu nächtigen. Mitten im Dorf geht man ein enges Gässchen entlang (Fußgängerzone) bis man zu einem Haus aus dem Mittelalter kommt. Eine schmale Tür öffnet sich und man tritt ein. Ein paar Stiegen hinauf geht es zu einem früheren,  offenen Feuerplatz in einem kleinen Vorraum, der in der Früh auch als Frühstücksraum genutzt wird.

Im Vor- und Frühstücksraum
Im Vor- und Frühstücksraum


Schnell sind die Zimmer verteilt, die wir auch sofort beziehen. Einziger Nachteil: es gibt keinen Lift. Wie sollte man diesen denn auch in dem alten Haus einbauen. Wer Stiegen steigen soweit wie möglich vermeiden möchte, sollte bei der Buchung daher ein Zimmer im Erdgeschoss oder im ersten Stock verlangen.

Blick ins Zimmer
Blick ins Zimmer


Die Zimmer sind geräumig, modern und geschmackvoll eingerichtet. Hier verbindet sich Modernität mit Tradition, Altes mit Neuem auf eine sehr angenehme und gemütliche Art und Weise. Mein Zimmer im 2. Stock hat auch noch einen winzig kleinen Balkon, durch den man die Aussicht über die Hügellandschaft genießen kann. Leider kann ich keine sonnigeren Bilder bieten, bei unserem Besuch zogen gerade die Regenwolken durch das Land.

Leider ein Regentag - die Aussicht vom Fenster
Leider an einem Regentag - die Aussicht vom Fenster


Das Bad ist modern eingerichtet und mit einer Dusche ausgestattet, alle Zimmer sind klimatisiert und auch beheizbar. Im Haus gibt es fünf Doppelzimmer mit einer Größe zwischen 16 und 20m2.
Ich schlafe herrlich im großen Bett und am nächsten Tag machen wir uns auf, um auch den Rest der Unterkünfte zu besichtigen.

Aldila Art Apartment

Auch hier übernachtet man in einem alten mittelalterlichen, aber bestens renovierten Haus, das hervorragend renoviert und neu eingerichtet wurde. Das Apartment eignet sich hervorragend für vier Personen, auch wenn man die Annehmlichkeiten eines Hotelaufenthaltes nicht missen möchte. Auf den 93m2, die sich über zwei Stockwerke verteilen, erwartet die Gäste eine offene Küche mit einem Wohnzimmer und Toilette im ersten Stock, zwei Schlafzimmer mit Doppelbetten, davon jedes mit einem separaten Badezimmer im zweiten Stock und schließlich die Enoteca im Erdgeschoss, deren Öffnung allerdings vorab gebucht werden muss.

Auch hier beeindruckt, ebenso wie bei den beiden anderen Unterkünften, die geschmackvolle Einrichtung und künstlerische Ausgestaltung.

Aldila Art House

Das luxuriöse Art-Haus bietet nicht nur 148m2 für vier Personen, sondern auch eine wunderschöne private Terrasse, von der man nicht nur den Ort überblickt, sondern auch die Aussicht von den Alpen bis zur Adria genießen kann.

Die Terrasse
Die Terrasse


Außerdem warten eine gut ausgestattete Küche mit einem Flachbildfernseher, ein Wohnzimmer mit Kamin und Sofa im Erdgeschoss, zwei Doppelzimmer mit jeweils eigenem Badezimmer im ersten Stock und eine zusätzliche Kitchenette mit Flachbildfernseher auf die Gäste.

Hier lässt es sich aushalten
Hier lässt es sich aushalten


Alle Unterkünfte sind Teil des Art Circle, des Projekts der Kunst-Botschaften, bei dem Winzer und Hotels aus der Region internationale Künstler aufnehmen. So beherbergt Aldila die Kunstbotschaft von Italien, und dies sieht man einfach auf Schritt und Tritt.

Kunst in der Flasche und auf der Flasche
Kunst in der Flasche und auf der Flasche


Wer also Šmartno, die Brda und die nähere Umgebung entdecken will, ein Faible für Kunst hat und in außergewöhnlichen Unterkünften übernachten will, die mit allen Komfort, Kunst, mittelalterliche Bauweise und moderne Ausstattung verbinden, der ist in allen drei Aldila Häusern richtig. Sollten Sie doch bereits wo anders gebucht haben und nach Šmartno kommen, besuchen Sie wenigstens die Enoteca. Ich bin mir sicher, Sie finden hier neben kunstvoll gestalteten Flaschen auch den einen oder anderen hervorragenden Wein aus der Brda.

Blick in die Enoteca
Blick in die Enoteca
checked by enrico

Aldila
5211 Šmartno, Šmartno 33
Tel: +386 41 406 813
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.aldila.si

Der Besuch erfolgte im Rahmen einer Pressereise auf Einladung von MGM Best Press Story