Im Burgenland hat man ein Herz für Kinder: das Landesmuseum, die Landesgalerie und das Haydn-Haus Eisenstadt haben ein breites Angebot auch für die jüngsten Besucher entwickelt.

Im Landesmuseum Burgenland steht für die jüngsten Besucher nun sogar ein eigenes Familienzimmer, das „Plappageien Nest“ zur Verfügung. Egal ob für eine kurze Pause oder ein entspanntes Spielchen zwischendurch, im Plappageien-Nest ist jeder gerne willkommen.

Aber das ist noch lange nicht alles: So bietet das Landesmuseum Burgenland auch noch einen Workshop-Raum, im Haydn-Haus kann man am Dachboden basteln und werken, aber auch Feste feiern und wer möchte kann in die wunderschönen barocken Kostüme schlüpfen. In der Landesgalerie kann auf Staffeleien gemalt werden.

Wie wäre es einmal den Kinder-Geburtstag im Museum zu feiern? Einem Kostümfest im Haydn-Haus oder einem Abenteuer-Geburtstag im Landesmuseum steht im Burgenland nichts im Wege.

Außerdem gibt es noch viele neue Angebote wie die Taschenlampenführungen und Kino bei „Nachts im Museum“ oder gruselige Mondscheintreffs im Landesmuseum Burgenland oder „Paulis buntes Barockfest“ im Haydn-Haus Eisenstadt.

Pauli will's wissen im Landesmuseum Burgenland © KSB Sigrid Weiss

Hier finden Sie auf einen Klick alle Angebote des Landesmuseums Burgenland, hier von der Landesgalerie Burgenland, und hier finden Sie alle Begleitprogramme des Haydn-Hauses in Eisenstadt.

Kommentare (0)

Bewertet als 0 von 5 basierend auf 0 Stimmen.
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Zum Seitenanfang