Wenn Mama und Papa bei der Familienfahrt die Geschichten und Spiele ausgehen und ihr aber neue Abenteuer entdecken wollt, dann gibt es jetzt für Familien in Wien und Umgebung eine Alternative: den KidsBus von Elite Tours.

Oft sind Autofahrten nur fad und auch das Parkplatzsuchen kann ganz schön an den Nerven zerren. Manchmal steht auch kein Auto zur Verfügung und außerdem ist es in der Gruppe sowieso viel unterhaltsamer zu verreisen. All diese Überlegungen haben auch die Experten von Elite Tours angestrengt und so den KidsBus erfunden, der immer wieder zu tollen Ausflügen einlädt.

Man muss nicht immer selber fahren. So macht es mehr Spaß (Foto © Klara Böhm)
Man muss nicht immer selber fahren. So macht es mehr Spaß (Foto © Klara Böhm)

Ein paar Beispiele gefällig?

Wachau

So geht es heuer 2019 noch in die Wildnis in die Wachau, wo nicht nur über Stock und Stein gewandert wird, sondern auch die Geheimnisse der Burgruine Dürnstein erforscht werden. Für die ganz Mutigen gibt es auch noch einen Kletterworkshop, wo man seine ersten Kletterversuche an einer Felswand unternehmen kann.

Mamuz

Außerdem besucht der KidsBus im Oktober auch noch Drachen, Zwerge und Einhörner, die in der aktuellen Ausstellung im Mamuz in Mistelbach ihr (Un)wesen treiben.  Natürlich werden bei dem Besuch auch allerlei Legenden, Sagen und Mythen von mutigen Helden und fantastischen Welten erzählt. Nicht nur dabei kann es richtig spannend werden, anschließend könnt ihr auch noch eurer Fantasie freien Lauf lassen und euer ganz besonderes Fabelwesen basteln. Gestärkt nach dem Mittagessen geht es dann auch per Zeitreise in die Urgeschichte der Menschheit – Landung im Freiluftgelände des Museums für Urgeschichte in Asparn an der Zaya.

Im Freigelände des Mamuz wartet auch ein Mammut auf die Besucher
Im Freigelände des Mamuz wartet auch ein Mammut auf die Besucher

Burgruine Aggstein

Gespannt kann man auch schon auf den Gruseltag auf der Burg Aggstein sein, der Anfang November auf dem Programm steht. Dabei kann man nicht nur die hintersten Ecken der berühmten Burgruine entdecken, das Rosengärtlein besuchen, sondern auch der Hexe Dena lauschen, die sicher auch einige Geschichten über die früheren Besitzer der Ruine zu erzählen hat. Zu guter Letzt wird dann auch noch das Orakel befragt, was die Zukunft so bringen wird …

Die Burgruine Aggstein
Die Burgruine Aggstein

Bratislava

All jene, die sich für Musik und Ballett interessieren, können im Dezember den „Nussknacker“ in der Oper Bratislava mit dem KidsBus besuchen und natürlich gibt es dabei auch einen Rundgang durch den Weihnachtsmarkt. Ich kann den Duft der Süßigkeiten, (und auch vom Punsch und Honigwein) schon riechen…

Der Weihnachtsmarkt in Bratislava
Der Weihnachtsmarkt in Bratislava

Christbaum schneiden

Einen ganz besonderen Ausflug bietet der KidsBus dann kurz vor Weihnachten: Da das Christkind ja wirklich zu dieser Zeit viel zu tun hat, geht es in den Wald zum Christbaumschneiden. Dabei könnt ihr euch mit Mama und Papa den passenden Christbaum aussuchen, auch gleich mit vereinten Kräften umschneiden und aus dem Wald tragen. So braucht ihn das Christkind dann nur mehr abholen und schmücken. Aber es soll nicht nur „gearbeitet“ werden: Auf dem Programm steht auch Ponyreiten, Christbaumschmuck basteln, Geschichten erzählen und Adventlieder singen.

Ab in den Schnee

Die Sportlichen unter euch können sich auch schon auf das nächste Jahr freuen: Im Jänner und Februar sind bereits zwei Ausflüge zum Schnee geplant.

Viel Spaß mit dem KidsBus (Foto © Georg Böhm)
Viel Spaß mit dem KidsBus (Foto © Georg Böhm)


Genaue Termine, Kosten und weitere Informationen findet ihr bei Elite Tours unter www.kidsbus.at, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter +43 1 513 2225-39