Vom 30.3. -5.4.2019 steht St. Pölten wieder ganz im Zeichen des Kinder- und Jugendbuchfestivals.

90 Lesungen, Theatervorführungen, Workshops, Schreibwerkstätten, Kreativstationen, Bilderbuchkinos und weitere Veranstaltungsformaten warten auf Leseratten und Bücherwürmer. Über 40 AutorInnen und Kulturschaffende aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und Portugal werden die großen und kleinen BesucherInnen begeistern.
Erstmals findet heuer auch eine Kooperation mit dem Landestheater Niederösterreich und der Bühne im Hof statt. Damit erobert das Kinder- und Jugendbuchfestival erstmals vom Kulturbezirk aus die St. Pöltner City.

Begegnungen mit Autoren - hier mit Franz Sales Sklenitzka (Foto © Klaus Engelmayer)
Begegnungen mit Autoren - hier mit Franz Sales Sklenitzka (Foto © Klaus Engelmayer)

Samstag um 14:00 Uhr startet das Eröffnungs-Wochenende für Familien mit der Präsentation des Schulhausromans und der Sonntag steht in Kooperation mit SOS Mitmensch ganz im Zeichen der Bücher von Christine Nöstlinger.

Christine Nöstlinger und Christoph Mauz (Foto © Daniel Hinterramskogler)
Christine Nöstlinger und Christoph Mauz (Foto © Daniel Hinterramskogler)

Neben einer Lesung findet auch eine Schreibwerkstatt mit Federkiel und Siegel sowie eine MikroLbor-Show auf der Kinoleinwand zum Thema „Was lebt im Buch?“ statt. Außerdem wird nach der Präsentation des KiJuBu-Talents des Jahres gemeinsam mit den SchülerInnen des Mary Ward Gymnasiums St. Pölten der Frage nachgegangen, wie das Maskottchen Poldi ins Museum Niederösterreich kam.

Schreib-Werkstatt Federkiel & Siegel (Foto © Museum Niederösterreich)
Schreib-Werkstatt Federkiel & Siegel (Foto © Museum Niederösterreich)

Am Mittwochnachmittag können sich die kleinsten Literaturfreunde an einer musikalischen Lesung und einem Bilderbuchkino erfreuen.
Das komplette Programm (auch für Schulklassen – für deren Teilnahme eine Anmeldung zu den Veranstaltungen erforderlich ist) finden Sie vollständig auf www.kijubu.at. Auf der Website gibt es auch alle Informationen zum KiJuBu Talent.

Bilderbuchkino zu Erwin Moser (Foto © Klaus Engelmayer)
Bilderbuchkino zu Erwin Moser (Foto © Klaus Engelmayer)

Veranstaltungsorte sind diesmal das Museum Niederösterreich, das Festspielhaus St. Pölten, die Landesbibliothek Niederösterreich, das ORF Landesstudio Niederösterreich und erstmals auch das Landestheater Niederösterreich und die Bühne im Hof.  Neben der Theatergruppe Anagrama aus Portugal treten beim KiJuBu 2019 namhafte AutorInnen wie Karin Ammerer, Georg Bydlinski, Pater Udo Fischer, Renate Habinger, Heinz Janisch, Robert Klement, Christoph Mauz, Sabine Zeller sowie Ensemblemitglieder des Landestheaters auf.

Führungen durchs Haus der Natur (Foto © Klaus Engelmayer)
Führungen durchs Haus der Natur (Foto © Klaus Engelmayer)

Hier finden Sie das Familien-Programm zum Download

30.3.-5.4.2019 KiJuBu-Festival in St. Pölten
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.kijubu.at/de

Kommentare (0)

Bewertet als 0 von 5 basierend auf 0 Stimmen.
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Zum Seitenanfang