Wenn es im Burgenland herbstelt, ist es die perfekte Zeit hierher einen Kurzurlaub mit der ganzen Familie zu machen: die Sonne scheint und sollte ein bisschen Wind blasen, dann ist es höchstens ein bisschen erfrischend. Ottokar Storch, der Familienreiseführer und die burgenländischen „Best for Family“-Partnerbetriebe bieten wieder viele Ideen für richtig schöne und unterhaltsame Familienurlaube für die ganze Familie. Ein paar Ideen gefällig?

Im Strandcamping Podersdorf bieten „Schlaffässer“ am Wasser wohl ebenso viel Übernachtungs-Spaß wie die Jurten im Jufa Familienhotel Neutal – da geht man doch einmal auch gerne ein bisschen früher ins Bett.

Eintauchen in den pannonischen Familienherbst, Foto © Burgenland Tourismus, Peter Burgstaller
Oder wie wäre es mit einer Lama-Wanderung des Elfenhofs in Neusiedl bei Güssing?
Vielleicht lockt Euch ja auch mehr der große Abenteuer-Spielplatz vom Weingut Scheiblhofer? Und auf all jene, die noch mehr Abenteuer brauchen, geht’s auf zu den 80 Attraktionen von Österreich größtem Freizeitpark, dem Familypark St. Margarethen.

Ottokar und Puli Pappagei, Foto © Uschi Zezelitsch
Sollte es aber doch kühler und das Wetter schlechter werden, dann ist die Sonnentherme Lutzmannsburg ein heißer Tipp: Hier haben sogar die allerkleinsten in der „Baby World“ ihre helle Freude, während sich die Größeren auf den Wasserrutschen so richtig austoben können. Die Hotels rund um die Therme sind als wahre Familyspezialisten bekannt: egal ob Ihr im Kinderhotel Semi, im Familienhotel Sonnenpark oder in den beiden All-In-Hotels Quartier bezieht.

Sunnybunny, Foto © Hotel Sonnenpark Lutzmannsburg

Noch immer noch nichts für Dich dabei? Vielleicht möchtest Du ja auch lieber ein bisschen mehr Schauriges erleben und da kommt gleich der fidele Pauli Plappagei ins Spiel, der bei seinem Mondscheintreff mit „Gänsehaut“ durch das Landesmuseum führt. Im Schloss Esterházy in Eisenstadt hätten wir dann noch eine spannende Familienführung anzubieten, die mehr über „Drachen und Paradiesvögel“ erzählt, im Schloss Lackenbach kann man bei der „Nacht der Hexen“ mitfeiern und auf der Burg Forchtenstein findet nicht nur ein spezieller Halloween-Nachmittag statt sondern auch gruselige Draculade-Mondscheinführungen…

Danach können wir mit ABObert, der Ente der Kulturzentren Burgenland dann beim märchenhaften Bühnenzauber – unter anderem mit „Hans im Glück“ entspannen und im Storchennest von Ottokar warten auch im Herbst Spiele, Geschichten und Bastelanleitungen auf Euch.

Weitere Informationen findet Ihr auf www.bestforfamily.at

Kommentare (0)

There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Wir freuen uns sehr, wenn Sie unsere Arbeit mit einem kleinen Beitrag unterstützen. Vielen Dank.

Mein Unterstützungsbeitrag:
Zum Seitenanfang