Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zu Ostern, aber auch zu anderen Anlässen passt immer wieder ein Biskuit auf den Frühstückstisch. Mit den entsprechenden Formen lässt sich auch dem Anlass entsprechend ein Motiv wählen. Es schmeckt allerdings in jedem Fall und in jeder Form …

Osterhase

Zutaten (reichen für einen Forminhalt von 1 ½ Liter):

5 Dotter, 240g Butter, 250g Zucker, 220g Mehl, 180g kandierte Früchte, Vanillinzucker, Zitronenschale, 1/16 l Rum, 5 Eiklar

Zubereitung:

Eier trennen. Butter mit 130g Zucker, dem Vanillinzucker, der Zitronenschale und dem Rum aufschlagen, dann die 5 Dotter einrühren. Das Eiklar mit den restlichen 120g Zucker zu einem sehr festen Schnee schlagen. Mehl mit den kandierten Früchten vermischen. Alle drei Massen vorsichtig zusammenrühren und in die Form füllen. Das Backrohr vorheizen und das Lamm bei 180° Grad ca. 20 Minuten und dann bei 155-160° Grad noch 40 Minuten backen. Das Osterlamm rasten lassen und dann aus der Form nehmen.

Tipp: Wer möchte kann auch Rosinen untermischen, dann einfach die Menge der kandierten Früchte reduzieren.
Achtung beim Einfüllen der Masse in die Form(en): Da der Teig beim Backen aufgeht, die Form(en) nicht ganz mit Teig vollfüllen.

 

Kommentare (0)

Bewertet als 0 von 5 basierend auf 0 Stimmen.
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Zum Seitenanfang