„Piran wurde aus dem Salz geboren“ – so geht ein alter Spruch der Stadt und auch heute noch kann man von dem weißen Gold eine Packung mitnehmen.

Die Salzbänke von Piran an der slowenischen Küste, dort wo der Fluß Dragonija in die Adria fließt bestehen schon länger als 700 Jahren. Venedig verkaufte das Piraner Salz in alle Welt. Die Piraner Salzbänke sind die einzigen an der Adria, die heute noch immer in Betrieb sind und nach traditioneller Methode in Handarbeit Salz schöpfen, so wie die Salzarbeiter es schon immer hier getan haben.

Arbeiter bei der Salzgewinnung, Foto © Soline
Im Sečovlje Naturpark wird das Salz noch genauso produziert, wie von den Vorvätern gelernt, sicher interessant, aber hier ist jetzt einmal wichtig, wie schmeckt es. Natürlich habe ich bei meinem Besuch in Piran was mit nach Hause genommen.

Das „normale“ Salz

Salz aus Piran, Foto © Solnce, Oglasi
Das „normale“ Salz ist bei mir schon in der Mühle. Es kommt mir feiner in der Kristallisation und auch im Geschmack vor. Während man bei anderem Salz meistens mit so richtig harten Brocken zu tun hat, kommt das Piraner Salz kleiner aus dem Säckchen, sodass man es eigentlich gar nicht in die Mühle stecken müsste. Soll man wahrscheinlich auch gar nicht... Einfach den Geschmack über die Speisen streuen.

Die Salz/Kräuter-Mischung

Diese sind mein absolutes Highlight. Es gibt drei verschiedene Varianten: Eine Mischung für Fisch, eine für Fleisch und eine Mediterrane. Leider habe ich nur jene für Fisch und die Mediterrane mitgenommen und leider nur eine Dose und die sind nicht sehr groß.

Die drei verschiedenen Salzspezialitäten
Die Verkäuferin meinte damals: einfach nur das Salz mit den Kräutern über den Fisch oder das Fleisch und sonst gar nichts – und ich habe einfach kein Wort geglaubt – aber es ist so (ok, es ist auch noch das Olivenöl von Vanja Dujc dabei).

Das Kräutersalz für Fisch

Einfach - nur köstlich, bereits mehrfach getestet: z.B. mit einem Wolfsbarsch im Ganzen. Einfach das Salz mit den Kräutern innen und außen auf den Fisch, ganz wenig Olivenöl auf das Blech und ab ins Backrohr. Wenn er fertig ist, dann noch ein wenig Olivenöl mit Zitrone von Vanja über den Fisch träufeln und genießen. Hervorragend.

Die mediterrane SalzmischungGenauso gut gelingt die „mediterrane“ Fleischvariante – da habe ich aber dann das Zitronenöl weggelassen, obwohl? Na, vielleicht sollte ich auch das beim nächsten Mal probieren.

Die Schokolade

Ja, Sie lesen richtig – hier wird dunkle Schokolade mit einem Hauch Fleur de Sel angeboten. Von einer Kollegin wärmstens ans Herz gelegt, musste ich hier natürlich auch zuschlagen – und: es ist eine ganz neue Kombination, die ich so noch nie versucht habe, aber echt stark.

Die

Zuerst der runde Geschmack richtig schöner dunkler Schokolade, dann plötzlich macht sich ein ganz zartes, salziges Gefühl im Mund breit, das ein bisschen irritiert, aber schon dazu passt. Und dann wird es wieder schokoladig und zu guter Letzt – es schmeckt nach mehr. Probieren Sie es auf jeden Fall einmal aus.

Natürlich ist das nur eine kleine Auswahl all jener Produkte die es rund um das Salz zu kaufen gibt. Da auf dieser Reise meine Kreditkarte aber sowieso schon dauernd am Glühen war, habe ich mich versucht auf diese drei Highlights zu beschränken.

Seife mit Lavendelblüten

Es gibt aber natürlich noch Beauty-Produkte von der Seife bis zu Badesalz ebenso wie Kochbücher, und allerlei nette Accessoires für die Küche, zu kaufen im Naturpark und in verschiedenen Shops in Ljubljana, Maribor Piran, Portorož, Koper, Bled, aber auch in Oberhaching in Deutschland oder in Prag. Der deutsche Händler z.B. hat auch einen Internetversand – am besten ist es aber trotzdem nach Piran zu fahren, die Salzbänke zu besuchen und dann einfach einzukaufen ….

Soline Pridelava soli d.o.o
6320 Portorož, Seča 115
Tel: 386 5 672 1343
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.soline.si
www.kpss.si (Die Website des Naturparks – auch in Deutsch)
www.thalasso-lepavida.si (Wellness-Behandlungen im Naturpark – auch in Deutsch)

Alle Fotos stammen von der Website www.soline.si. Mehr über Piran finden Sie hier auf askEnrico.

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 votes
There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location

Event Suche

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an:

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Wir freuen uns sehr, wenn Sie unsere Arbeit mit einem kleinen Beitrag unterstützen. Vielen Dank.

Mein Unterstützungsbeitrag:
Zum Seitenanfang