Auch ich hab jetzt einen Selfiestick

Nützliches Handyzubehör ist etwas Schönes, vor allem für ein technischen „Nackerbatzl“ wie ich manchmal bin. Da freut man sich schon sehr über diverse Gimmicks …

Werbung

Wir testen

Hier testen Dagmar (alias Enrico) und Christoph (von den Skandinavien-Spezialisten) aus ihrer ganz spezifischen Sicht und so trifft ein Technikfreak auf die weibliche Sicht in Technikdingen. Die Wichtigkeit der technischen Daten, das Lesen von Gebrauchsanweisungen, all dieses und einiges mehr - wie das Gewicht oder die Farbe des Produkts - lösen ja oft unterschiedliche Beurteilungen bei Mann und Frau aus. Wir versuchen Euch hier unsere subjektiven Erfahrungen zu den Produkten zu vermitteln, und die können schon mal auch widersprüchlich sein...

Dagmar (alias Enrico - sie schreibt die meisten Artikel auf askEnrico und am Blog )

Dagmar PostelMein Interesse für die Fotografie begann eigentlich erst so richtig 2009, als ich den Reiseführer www.ask-enrico.com ins Leben rief. In meinen Artikeln wollte ich die Sehenswürdigkeiten aus meiner Sicht zeigen und nicht zum 100. Mal ein Stockfoto verwenden. Ok, manchmal (vor allem bei den ersten Artikel) wäre dies vielleicht besser gewesen. 

Pressereisen und Führungen sind für "schöne" Bilder und gute Texte eine Herausforderung. Alles muss schnell gehen, egal ob mit Kamera oder Handy und es sollte ja doch immer ein besonderes Motiv sein. Dann noch alles rasch auf Social Media hochladen und mit Text versehen. Nicht ganz leicht: da sind nicht nur ein gutes Auge und ein gutes Texten gefragt, sondern auch die Ausrüstung und daher macht es immer wieder Freude Neues auszuprobieren und vorzustellen. 

Es gibt immer wieder Neuheiten, die das Leben leichter machen, wenn sie dann auch noch ein bissl stylisch aussehen und einfach zu bedienen sind, dann lacht mein Herz.

 

Christoph (Hunde- und Skandinavien.Fan) schreibt ebenfalls am Blog und gibt Tipps für Hundeliebhaber 

Christoph JungbauerDen Begriff Nerd kennt man spätestens seit es die TV-Serie (ja, so eine gute alte „TV“ Serie, die noch vor dem Zeitalter der großen Streamingdienste in Europa begonnen hat, ich frage mich manchmal wie man solche Serien dann nennen wird, aber egal, andere Baustelle, …) „Big Bang Theory“ gibt. Das Image des Nerds unterlag in den letzten Jahren einem stetigen Wandel – aber die Grunddefinition setzt doch eine gewisse – wie in Big Bang Theory treffend überzeichnete – soziale Isolation voraus. Den Begriff des „Geeks“ kennt man dann schon eher selten – man meint damit meist Personen, die sich sehr für Technik interessieren und die es spannend finden einen Fenster-Rollladen mit dem Handy zu steuern auch wenn sie 2 Meter davor stehen. Ich bin irgendwann zur Erkenntnis gekommen, nahe an der Definition zu sein.

Dieses Interesse an Technik spricht sich dann meist im Bekanntenkreis herum, was meist zur Folge hat, dass man gefragt wird, wenn der PC mal nicht funktioniert (die tun das manchmal gemeinerweise einfach ohne Vorwarnung). Aber man wird auch häufig um Rat gefragt, wenn es um die Anschaffung neuer technischer Geräte geht. Ich versuche dann bei meinen Erklärungen immer eine nicht allzu technische Sprache zu verwenden bzw. Begriffe, die nicht jeder kennt, einfach zu erklären. Manche Personen definieren alles, was eine Batterie oder einen Stromanschluss hat, als technisches Gerät, sodass ich schon von der Küchenwaage bis zum LED Fernseher um meine Meinung gefragt wurde.

Go to top

Copyright © 2009 - 2019 Dagmar Postel, Template nach Teki2 von JoomlaShine.com. All rights reserved.

Unsere Website speichert Cookies. Einige davon sind notwendig für den Betrieb der Website. Wir setzen auch Cookies, die für die Analyse der Websitenutzung wichtig oder die die Funktionalität der Seite erhöhen. Diese Cookies können durch einen Klick auf den Button „Ablehnen“ verhindert werden. Manche Funktionen sind dadurch allerdings eingeschränkt. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.