In einem alten Haus am Dreifaltigkeitsplatz, ganz in der Nähe des Stadtturms, befindet sich das Café Thalmeiner.

Ins Café führen zwei Eingänge – zwei längliche Räume treffen im hinteren Raum in einem überdachten Innenhof zusammen. Gemütliche Sofas und Bänke laden zum Verweilen ein, hier kann man ganz gemütlich seinen Café, Tee oder ein ganzes Frühstück bestellen und viel Zeit verbringen. Manche der Wände zieren alte Plakate, andere glänzen wieder durch ihre Stuckarbeiten.

Café Thalmeiner
Wir haben bei unserem Besuch nicht nur tollen Kaffee (wird hier auch nach Wiener Tradition mit einem Glas Wasser serviert) und Tee getrunken, sondern auch ein wunderbare Mohntorte und hervorragende Frühstücksbrötchen probiert. Hätte ich mich nur nicht am tollen Hotel-Frühstücks-Buffet so reichlich bedient! Hier etwas mehr zu probieren als nur ein kleines Stückchen wäre nicht schlecht gewesen….

Die Brötchen im Café Thalmeiner
Auch hier findet sich in einem Raum wieder ein Bücherregal, natürlich gibt es hier auch nach alter Kaffeehaustradition unterschiedliche Zeitungen. Wenn man halt nur ein bissl Slowakisch könnte! Aber man kann sich ja auch ein Buch oder seinen Kindle mitnehmen um hier bei seinem Kaffee oder Frühstück ganz gemütlich zu sitzen und zu lesen.

Blick ins Café Thalmeiner
Wenn ihr also eine Pause vom Stadtrundgang in gemütlicher Atmosphäre braucht, ist das Café Thalmeiner ein guter Tipp dafür.

Blick ins Café Thalmeiner

Hier noch ein paar Eindrücke von unserem Besuch:

Checked by Enrico
Café Thalmeiner

917 01 Trnava, Trojičné námestie 4
Tel: +421 910 671 823
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
https://trnka.sk/thalmeiner

 

Der Besuch erfolgte im Rahmen einer Pressereise auf Einladung der  Slowakischen Tourismus-Vertretung Wien