Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Hier wartet nicht nur ein Leckerbissen kulinarischer Art auf seine Besucher, sondern auch ein kubistisches Meisterwerkt auf alle Fans, die sich für Design und Architektur interessieren. Kubismusfans sollten den Kaffeehausbesuch auf jeden Fall mit einem Besuch des Kubismus-Museums verbinden…

Tschechien ist das einzige Land, indem der Kubismus seine Ausprägung auch in der Architektur fand. Das Haus „Zur schwarzen Mutter Gottes (U Černé Matky Boží) ist ein Beispiel dafür und darin befindet sich nicht nur das Museum für Kubismus, sondern im ersten Stock auch das Grand Café Orient.

Blick in das kubistische Grand Café Orient im Haus der Schwarzen Madonna in Prag
Das Haus wurde vom Architekten Josef Gočár gebaut und sein kubistischer Stil zeigt sich nicht nur in der Fassade, den Verzierungen, den Fenstern, sondern auch im kubistischen Grundriss. Gočár war aber nicht nur für das Haus verantwortlich, sondern auch für das Café, das ursprünglich als Büffet-Bar projektiert war und sein Interieur.

Wunderschöne Lampen im kubistischen Stil  im Grand Café Orient in Prag
Die Zeit der kubistischen Architektur dauerte allerdings nur sehr kurz: von 1911 bis 1914 und auch dem Café war nur eine kurze Öffnungszeit von 10 Jahren gegönnt, 1920 wurde es geschlossen, das der kubistische Stil unmodern geworden war.

Blick ins Grand Café Orient
2005, nach mehr als 80 Jahren wurde das Grand Café Orient mit seiner kubistischen Büffet-Bar, seinen eleganten Leuchten und Laternen und seinen Möbel, die alle Josef Gočár damals designte wieder zum Leben erweckt und durch die originalgetreue Nacharbeitung nach alten Fotografien erhält der Gast nicht nur guten Eindruck wie es damals ausgesehen hat, sondern kann in nahezu authentischer Atmosphäre Platz nehmen.

Eine wunderbare Auswahl der süßen Köstlichkeiten im Grand Café Orient in Prag
Einzigartig ist aber nicht nur das Interieur, sondern auch die Speisen, die angeboten werden: Neben vielen tollen Torten, gibt es hier auch kubistischen „Eclairs“, die Sie auf jeden Fall probieren sollten.
Wählen Sie dazu aus der Auswahl der Kaffee-Spezialitäten: wie wäre es denn einmal mit einem algerischen Kaffee?

Das Grand Café Orient (Foto © CzechTourism)
Die Auswahl der Eisspezialitäten haben wir zwar nicht probiert (bei unserem Besuch war es in Prag eisig kalt), aber wenn sie so gut schmecken, wie sie auf den Fotos aussehen, kann man sie bei wärmeren Temperaturen durchaus auch in Erwägung ziehen.

Mein wunderbarer Caesar-Salat im Grand Café Orient in Prag
Aber auch sonst hat die Speisekarte einiges an guten Snacks zu bieten. Ich habe meinen Caesar-Salat mit Hühnerfleisch, Knoblauch-Croutons, Speck und Parmesan sehr genossen, aber auch die Panini und pikant gefüllten Palatschinken meiner Kollegen haben ausgezeichnet ausgesehen und auch geschmeckt.

Auch die Panini schmecken gut im Grand Café Orient
Einfach ideal hier nach dem Besuch des Museums oder eines Stadtrundgangs ein wenig auszurasten. Verpassen Sie aber nicht beim hoch gehen in den ersten Stock auch einen Blick auf die Wendeltreppe zu werfen. Auch sie ist in einem ganz bestimmten Stil gehalten – kubistisch!

Blick auf die kubistische Wendeltreppe im Haus der Schwarzen Madonna in Prag
Das Grand Café Orient ist Montag bis Freitag von 9:00 bis 22:00 Uhr, Samstag und Sonntag von 10:00 bis 22:00 Uhr geöffnet.

Hier können Sie eine Broschüre über das Grand Café Orient in deutsch und englisch downloaden.

Die Schwarze Madonna des kubistischen Haus
checked by Enrico

Grand Café Orient (im Haus der Schwarzen Madonna)
Dům U Černé Matky Boží
110 00 Praha 1, Ovocný trh 19
Tel: +420 224 224 240
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.grandcafeorient.cz

Kommentare (0)

Bewertet als 0 von 5 basierend auf 0 Stimmen.
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Zum Seitenanfang