Gleich in unmittelbarer Nähe des Brauereimuseums befindet sich eine der ältesten Pilsner Bierstuben: die Schenke Na Parkánu. Ihr Name leitet sich von ihrer Lage zwischen den mittelalterlichen Stadtmauern ab, die auf Tschechisch „parkán“ genannt werden.

In dem Haus waren die unterschiedlichsten Handwerker und Bürger zu Hause, einige Zeit lang diente es sogar als Gefängnis. 1824 wurde hier die Gemeindemälzerei errichtet, gegen Ende des 19.Jahrhunderts wurde das Gebäude als Schlosserei, dann als Feuerwehrlager genutzt, später wurde es ein Teil des Krankenhauses. Im 20. Jahrhundert finden sich Berichte über eine Spielzeugwerkstatt, eine Tischlerei und eine Buchbinderei, die alle hier beheimatet waren. 1966 wurde das Wirtshaus Na Parkánu eröffnet, dass jedoch 1998 wegen dringend notwendiger Renovierungsarbeiten geschlossen werden musste.
Am 17. Mai 2004 im neuen Glanz wieder eröffnet, können Sie hier nun die traditionelle Pilsner Wirtshaus-Atmosphäre genießen.

Šenk Na Parkánu in Pilsen

Einzigartig mundendes Bier und typische Pilsner Spezialitäten werden hier serviert. Vielleicht nicht unbedingt die leichte Küche, aber wohlschmeckend und traditionell. Bei schönem Wetter kann man Platz im Garten nehmen, bei schlechtem Wetter bietet sich die heimelige Atmosphäre der Gaststube an. Wir haben ein flammendes Gulasch (gulas Flamendr) probiert, das ausgezeichnet mundete. Schöner runder, sämiger Saft, weiches geschmacklich hervorragendes Fleisch und dazu Knödel, wie man sie eben nur in Tschechien bekommt.

Die Gulaschsuppe im Brot

Durch die großen Portionen auf den Nachbartischen vorgewarnt und leider zu Mittag nicht mit großem Hunger ausgestattet, orderte ich die Bier-Gulaschsuppe im Brotteig ((Pivovarska gulasovka v chlebovem testicku). Tolle Idee! Die Suppe wird in einem kleinen Brot serviert, damit kann man gleich bei Bedarf ein wenig Brot mit der Suppe beim Löffeln mitessen. Geschmacklich hervorragend, gut gewürzt und mehr als der kleine Hunger ist gestillt. Ebenfalls sehr empfehlenswert.

Eine Spezialität: Das Biergulasch

Die Speisekarte zeichnet sich aber auch noch durch viele andere Spezialitäten aus, die es lohnen würden sie auszuprobieren. Als Getränk empfiehlt sich natürlich ein Pilsner Bier, aber auch für Weinliebhaber ist gesorgt.

Der Küchenchef der Schenke

Und wenn Sie eine Spezialität des Na Parkánu nachkochen wollen – schauen Sie auf unsere Rezeptseite: der Küchenchef Jiří Uldriych hat uns das Rezept für das Pilsner Biergulasch verraten. Vor dem Nachkochen sollten Sie aber unbedingt auch das Original probieren….

Šenk Na Parkánu in Pilsen

Mehr über die Stadt Pilsen erfahren Sie hier.

Šenk Na Parkánu
Veleslavínova 4
Tel: +420 377 324 485
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.naparkanu.com


Größere Kartenansicht 

Kommentare (0)

Bewertet als 0 von 5 basierend auf 0 Stimmen.
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Zum Seitenanfang