Soll man nun selber seine Urlaubsfotos ausdrucken, entwickeln lassen oder nur speichern? Egal – fast jeder hat zu Hause seinen Drucker stehen und egal was gedruckt wird, Tinte wird gebraucht!

Meine Reisefotos selbst auszudrucken habe ich zwar schon aufgegeben. Mein Epson will mit kleinen Fotoformaten (à la 15x13 und darunter) nichts zu tun haben und verweigert standhaft diese einzuziehen. Und auch Fotopapier gehört nicht zu seinem „Lieblingsfutter“. Nichts desto trotz: mal will man dann doch ein A4 Foto vom Enkerl, einen wunderschönen Sonnenuntergang vom letzten Urlaub oder einfach eine Präsentation ausdrucken. Tinte ist also immer gefragt.

Blaue Tintenpartrone von TonerPartner

Original oder kompatibel

Wie lautet die Entscheidung: Original oder Kompatibel?
Lange Jahre versuchten die Druckerhersteller sich die kompatiblen Patronen vom Hals zu halten, in dem sie behaupteten, dass dann Garantieansprüche verfallen würden. Diesem Treiben hat zwar die EU mittels Urteil einen Riegel vorgeschoben, aber trotzdem drängt mir mein Epson bei jedem Tintenwechsel mit Kompatibler Tinte eine Diskussion auf, ob ich ihn wirklich mit einer – nicht für ihn optimierten – Fremdtinte „verseuchen“ will. Dennoch tut er dann seinen Dienst.

Kompatible Tintenpatronen
Wer einen Preisvergleich anstellt, wird schnell die Antwort zur Hand haben: kompatibel. Der Preisvorteil liegt teilweise bei 50% und mehr. Ein Satz Originalpatronen ist oft so teuer wie das Druckermodell, das man zu Hause stehen hat.

Doch natürlich gibt es Unterschiede:
• Wie groß sind die Farbpartikel? (Größere könnten die Düsen auf Sicht verstopfen),
• Füllmenge: Wie viele Seiten kann man drucken?
• Funktionieren alle Anzeigen der Drucker-Apps und so weiter …

Daher freute mich das Angebot von www.TonerPartner.de ihre kompatiblen Patronen zu testen. Also nichts wie ran an die Website und bestellen.

Die Startseite beim TonerPartner

Die Website ist sehr übersichtlich (im Vergleich zu anderen Seiten) gestaltet und man findet leicht sowohl den Drucker als auch die richtigen Patronen: https://www.tonerpartner.de/epson-expression-home-xp-402/

Hier kann ich gleich meine Patronen bestellen
Alles klappt schnell und hervorragend. Die Preise sind günstiger als bei meinem  bisherigen Lieferanten und auch die Lieferung erfolgt in kürzester Zeit. Alles paletti.
Jetzt muss ich nur noch warten bis mein Epson nach neuem Futter schreit, dann geht es los.

Als erstes muss ich die blaue Patrone ersetzen. Doch da ich eine Präsentation mit viel Farbe auszudrucken habe, ist kurze Zeit später „Black“ an der Reihe.

Tintenpatronen werden nicht erkannt

Also auch hier wie immer das gleiche Ritual:
Die Meldung „Die Patronen werden nicht erkannt“. – Falsch. Sie sind nur leer. Patrone aus der Hülle nehmen, den kleinen Streifen abziehen und in den Drucker einsetzen. Ok drücken und sich der Diskussion „Anscheinend verwenden Sie Fremdtinte. Wussten Sie nicht ….“ stellen. Zu guter Letzt dann noch bestätigen, dass man wirklich mit der neuen Tinte weiterdrucken möchte. (Gemeinerweise ist hier nämlich „nein“ eingestellt).

Die schwarze Tintenpatrone
Alles klappt gut, die Patronen scheinen auch mit meinen alten zu harmonieren. Die Farben sind gut, ich muss nicht einmal eine Druckkopfreinigung vornehmen, mein Epson druckt brav und mit guter Qualität vor sich hin. Ich bin sehr angetan.

Da mein bisheriger Lieferant gerade bei Epson kompatiblen Patronen immer wieder Lieferschwierigkeiten hatte, ist www.TonerPartner.de eine gute Alternative.

Allerdings möchte ich zwei Sachen, die mir aufgefallen sind nicht verschweigen:
1. Auf einigen Tintenpatronen sowie auf der Rechnung war die Füllmenge der Patronen nicht angegeben. Und sowohl schwarze wie auch blaue Patrone mussten rasch wieder gewechselt werden. Gerade bei der schwarzen hat es mich etwas früh getroffen. Allerdings muss ich zur Rettung der Patronenfüllung sagen, dass die Präsentation auch mit einen hohen Anteil an schwarzen Flächen hatte.
2. Die Anzeige der Tintenstände klappte nach dem Einsetzen der zweiten Patrone von TonerPartner nicht mehr. Möglicherweise da im Drucker Patronen unterschiedlicher Hersteller verwendet wurden. Trotzdem sollte dies nicht sein.

Die FüllanzeigeIch werde also weiter testen …..

Wer die kompatiblen von TonerPartner ausprobieren möchte: www.TonerPartner.de aufsuchen und einfach Euren Drucker und das Modell eingeben. Es würde mich freuen, auch von Euren Erfahrungen zu hören.