Cremeschnitten gibt es viele, aber diese Köstlichkeit aus Blätterteig und Schlagobers und Vanille (?) so hinzubekommen, dass sie wohlschmeckend ist, scheint nicht ganz einfach zu sein. In Bled ist es gelungen…

Seit über 60 Jahren wird die Cremeschnitte in Bled hergestellt (seit über 80 Jahren bei der Aida in Wien, meinem zweiten Favoriten) und es soll Gäste geben, die die Stadt nur besuchen, um einen Café und eine Cremeschnitte zu konsumieren.

Heute werden Cremeschnitten gemacht ...
Zu dieser Zeit kam Ištvan Lukačevič mit seiner Frau nach Bled. Seine Frau war sehr krank und ließ sich in einem Krankenhaus in der Nähe behandeln. Ištvan suchte einen Job und fand ihn im Parkhotel. Er war ein innovativer und guter Konditor, wurde Chef der Konditorei und probierte lange Zeit immer neue Rezepte und Kombinationen aus, bis er endlich zufrieden war: die Bleder Cremeschnitte war erfunden.

Vanillecreme, Schlagobers und Blätterteig - alles handgemacht

Was ist nun das Geheimnis einer guten Cremeschnitte?

Es gibt hier nicht viele Geheimnisse, aber dennoch müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden. Eine der wichtigsten ist die Frische der Zutaten: Eier und Sahne sind heikle „Zusatzstoffe“, so die nicht frisch verarbeitet werden, kann das für den Gast Übles bedeuten. In Bled, im Café Park ist vorgesorgt: 8 Angestellte sorgen fast rund um die Uhr, dass auch bei größtem Andrang genügend Cremeschnitten zur Verfügung stehen, aber auch keine lange gelagert werden müssen. Dazu gehört Erfahrung und dass die vorhanden ist, beweisen noch ganz andere Zahlen: Jährlich werden in der Pâtisserie um die 500.000 Cremeschnitten pro Jahr hergestellt. Größe und Kalorienanzahl (460 Kalorien – und die sind bei einem Spaziergang um den See wieder verbraucht) sind über die Jahre ebenso wie das Rezept gleich geblieben. Alles wird bei Hand gemacht. Auch der Blätterteigboden, der selbstverständlich mit Butter und nicht mit Margarine hergestellt wird. Wichtig ist auch das ausgewogene Verhältnis aus Blätterteigschichten, Vanillecreme und Schlagobers und die oberste Schicht mit Staubzucker bestreut.

Vicky (vickyliebtdich.at) hilft mitÄrgern Sie sich nicht, sollten die Schichten unterschiedlich hoch sein oder sich auch in der Höhe von der ihrer Begleitung unterscheiden – das ist einfach der Beweis, dass hier auch wirklich alles handgemacht ist und der Mensch ist eben keine Maschine.

Wir haben bei unserem Besuch mit MGM Best Press Stories im Hotel Park bei der Herstellung zugesehen und natürlich auch die Cremeschnitte verkostet – und es stimmt: die Bleder Cremeschnitte ist eine Sünde wert. Mit oder ohne Spaziergang rund um den See …

Jetzt wird sie nur noch verteilt - die Bleder Cremeschnitte
Man glaubt es kaum, aber die Bleder Cremeschnitte hat auch ihre eigene Fanseite auf Facebook und seit ihrem 60. Geburtstag gibt es sie auch noch in zwei neuen Geschmackrichtungen: Schokolade und Waldfrüchte.

Das Café Park ist täglich von 9:00 bis 22:00 Uhr geöffnet.


Das einzige, das mir ein wenig bei der Bleder Cremeschnitte fehlt – ist der süße rosa Zuckerguss, der die Aida Cremeschnitte auszeichnet. Womit ich nun meine beiden Lieblingscremeschnitten bekannt gegeben hätte. Und was meint Ihr?

Café Park
4260 Bled, Cesta svobode 15
Tel: +386 4 579 18 18
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.sava-hotels-resorts.com/de/bled/kulinarik/restaurant-und-cafe-park/

Hier erfahrt ihr mehr über Bled und seine Sehenswürdigkeiten und wo man übernachten kann.

Die Cafés der Kette Aida gehören noch zur guten Alten Kaffeehauskultur in Wien. Die Produktion findet man in 21. Bezirk in Wien, in der Schönthalergasse 1. Hier gibt es die Torten, Cremeschnitten, Topfenstrudel als Ganzes zum Mitnehmen zu Sonderkonditionen, im angeschlossenen Café kann man aber auch ein Stück von all den Köstlichkeiten mit einer guten Schale Café genießen. Hier finden Sie alle Standorte von Aida.

Kommentare (0)

Bewertet als 0 von 5 basierend auf 0 Stimmen.
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Zum Seitenanfang