Lokaltipps Österreich

Die österreichische Küche gibt es eigentlich nicht: sie ist eine Zusammenstellung, ein Mischmasch, eine gelungene Kombination all jener köstlichen Speisen, die in den Ländern der Österreich-Ungarischen Donaumonarchie so gekocht wurden. Legendär die Knödel (als Semmelknödel, aber auch in der süßen Form), deren Rezepte die tschechischen Köchinnen angeblich oder auch tatsächlich in die Hauptstadt des damaligen Reiches brachten. Und so findet sich hier auch das eine oder andere aus anderen Ländern bekannte Gericht - vielleicht in einer leicht abgewandelten Form ...

Tamara Trojani und Konstantin Schenk (Foto © Schönbrunner Stöckl)

Das neu eröffnete Schönbrunner Stöckl bietet bei den Wirtsleut eine richtig schöne böhmisch-italienisch-wienerische Mischkulanz, die Speisen erinnern an k.u.k.-Zeiten und Theater wird auch gespielt – das muss uns einen Tipp wert sein!

Der Windmühlenheurige in Retz

Neben der Retzer Windmühle – mit wunderschönen Ausblick auf die Landschaft – gibt es den Heurigen Bergmann. Nach der Besichtigung der Windmühle kann man hier den Ausblick bei einem Gläschen Wein genießen oder seinen Hunger mit den dargebotenen Spezialitäten stillen.

Gasthaus Thayabrücke

An der Grenze zwischen Österreich und Tschechien, im Nationalpark Thayatal an der Thayabrücke, liegt das Gasthaus gleichen Namens.

Stadt Pub Blemenschütz

Können Sie sich noch an die Aufbruchsjahre in den 1980ern in der Wiener Innenstadt erinnern? Im Sowieso wurden damals die besten Spareribs der Stadt serviert – und die gibt es jetzt im Stadt Pub in Zwettl.

Schweizerhaus im Wiener Prater

Das ist ein Lokaltipp ganz besonderer Art. Ein Besuch im Wiener Prater ohne im Schweizerhaus vorbeizuschauen, ein Krügerl Budweiser zu trinken und sich an einer Stelze zu laben, ist nur die Hälfte Wert.

Restaurant Horvath in Ritzing

„Der Horvath“ ist ein guter Tipp für alle, die vor oder nach einem Besuch des Lisztfestivals in Raiding Hunger verspüren und gutes Essen und einen eben solchen Tropfen schätzen.

Wippl's Hofbergstubn in Riegersburg

Echt steirisch. Das charakterisiert die Hofbergstubn wahrscheinlich am besten. Regionale und saisonale Spezialitäten, Wein vom eigenen Weinhof, ein schöner Garten in den Weinbergen und ein wundervoller Ausblick auf die Riegersburg zeichnen das Lokal aus.

Wagners Thermenheuriger in Loipersdorf

Ein steirischer Heurige, so wie er sein sollte. Urgemütlich, freundliche Bedienung und köstliche einheimische, steirische Spezialitäten, egal ob Sie sich am Heurigenbuffet selbst bedienen oder sich aus der Karte ein Schmankerl aussuchen.

Café Hawelka in Wien

Das Künstler- und Literatencafé von Wien – berühmt auch über die Grenzen der Stadt hinaus. Treffpunkt vieler Generationen von Künstler, manche fanden hier am Beginn ihrer Laufbahn Unterschlupf und eine warme Mahlzeit.

Café Museum

Eines der traditionsreichsten Wiener Cafés, ist das zentral gelegen Café Museum zwischen Ringstraße und Naschmarkt, in unmittelbarer Nähe zur Secession. 

Das Seinerzeit in Deutsch-Wagram

Vor den nördlichen Toren Wiens befindet sich ein Restaurant namens 'Seinerzeit', das Sie in die Vergangenheit eintauchen lässt. Inspiriert von Bildern der Hollywood Größen wie Humphrey Bogart, Greta Garbo und Marilyn Monroe beginnt man von damals zu träumen.

Go to top

Copyright © 2009 - 2019 Dagmar Postel, Template nach Teki2 von JoomlaShine.com. All rights reserved.