Fackeln und Laternen geben mystisches Licht. Die Türen der Kellergassen sind offen und die Kellergassenführer erzählen …

Am 27.5.2022 wartet im Weinviertel ein besonderes Ereignis nicht nur auf Weinliebhaber. Mit Fackeln und Laternen werden unter der kundigen Führung der Kellergassenführer die Dörfer ohne Rauchfang – wie die Kellergassen genannt werden – besucht.

Kellergasse Galgenberg (Wildendürnbach), Foto © Weinviertel Tourismus / Seymann
Kellergasse Galgenberg (Wildendürnbach), Foto © Weinviertel Tourismus / Seymann


Manche interessante Geschichte wird zu hören sein, die sich um Wein, Kellerkatzen und die Kellergassen und ihre Besonderheit dreht. Im nächtlichen Ambiente tauchen die Besucher in die Welt der kulturhistorischen Besonderheiten ein, die seit mehr als 200 Jahren das Weinviertel prägen.

Kellergasse Radyweg Poysdorf (Foto © Weinviertel Tourismus / Krönigsberger)
Kellergasse Radyweg Poysdorf (Foto © Weinviertel Tourismus / Krönigsberger)


In dem einen oder anderem geheimnisvollen Keller wird dann als krönender Abschluss vielleicht auch noch ein gutes Achterl vom Weinviertler DAC zu verkosten sein, ehe man sich in eine gemütliche Unterkunft begibt um sich für den nächsten Tag auszuruhen.

Kellergasse Pillersdorf (Foto © Weinviertel Tourismus / Herbst)
Kellergasse Pillersdorf (Foto © Weinviertel Tourismus / Herbst)


Termine und Buchungen über die Website des Weinviertel Tourismus

27.5.2022 Die Lange Nacht der Kellergassen
Weitere Informationen über das Weinviertel findet ihr auf www.weinviertel.at

Weitere Aktivitäten und Angebote bieten die Broschüren des Weinviertel Tourismus, wie z.B. das Ausflugsmagazin Aufgespürt oder die Entdeckerkarte, die ihr unter https://www.weinviertel.at/prospektbestellung bestellen könnt und die gerne an euch kostenlos versendet werden.