Die Albertina würdigt den Künstler Amedeo Modigliani anlässlich seines 100. Todestages mit einer großen Schau vom 17.9.2021-9.1.2022.

Obwohl Modigliani während seines Lebens nicht zu den erfolgreichen Malern zählte, gilt er heute als einer der bedeutendsten und seine Gemälde erzielen dreistellige Millionenbeträge. Nun zeigt die Albertina bis Anfang Jänner 2022 über 120 Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen des legendenumrankten italienischen Künstlers und führt die Besucher ins Paris des frühen 20. Jahrhunderts.

Amedeo Modigliani mit seiner Frau Jeanne
Amedeo Modigliani mit seiner Frau Jeanne


Die Konzeption der Schau ist einzigartig, denn sie präsentiert das Werk des Malers in einer noch nie gesehenen, ganzheitlichen Aufstellung. Zeichnungen, Skulpturen und Gemälde des Künstlers werden hier gleichzeitig präsentiert, um die Kunstgattungen gemeinsam beleuchten und im gleichen Kontext und im Zusammenhang zueinander betrachten zu können.

Amedeo Modigliani, Liegender Akt, 1917, © bpk, Metropolitan Museum of Art
Amedeo Modigliani, Liegender Akt, 1917, © bpk, Metropolitan Museum of Art


Die Ausstellung zeigt aber auch Modiglianis Platz im Herzen der Kunstszene von Paris im frühen 20. Jahrhundert und deren „primitivistischen“ Einflüsse auf seine Werke. Modigliani war von der afrikanischen Kunst, den 4.000 Jahre alten Skulpturen der Kykladen oder der Kunst der Khmer Kambodschas fasziniert und mit seiner Begeisterung dafür auch nicht alleine: Auch bei Picasso, Derain und Brancusi, deren Werke ebenfalls in der Ausstellung zu sehen sind, verschmolzen diese Einflüsse mit ihren Skulpturen, Gemälden und Zeichnungen.

Amedeo Modigliani, Diego Rivera
Amedeo Modigliani, Diego Rivera


Erstmals in Österreich zu sehen sind bedeutende Werke aus den renommiertesten Museen und Privatsammlungen der Welt aus drei Kontinenten, von USA bis Singapur, von Großbritannien bis Russland. Die wichtigsten Beiträge stammen aus dem Musée Picasso in Paris und der Sammlung von Jonas Netter, der zu den ersten Sammlern Modiglianis zählte.

Amedeo Modigliani
Amedeo Modigliani


Die Albertina ist täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Mittwoch und Freitag von 10:00 bis 21:00 Uhr. Tickets sind auch online erhältlich: https://shop.albertina.at/de/tickets/eintritt-tickets/
Zur Ausstellung ist ein Katalog auf Deutsch und Englisch erschienen, der im Shop der Albertina, sowie unter www.albertina.at erhältlich ist.

Amedeo Modigliani
Amedeo Modigliani


Einen kurzen Lebenslauf von Amedeo Modigliani und wie mir die Ausstellung gefallen hat, findet ihr hier am Blog.

17.9.2021-9.1.2022 Modigliani. Revolution des Primitivismus.
Albertina. Propter Homines Halle
1010 Wien, Albertinaplatz 1
Tel: +43 1 534 83 540
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.albertina.at