Auch Österreich hat seine Auswanderergeschichten. Vom 26.3.2021-11.11.2022 erzählt eine Ausstellung im Landesmuseum Burgenland die Geschichte der burgenländischen Auswanderer.

Es ist noch gar nicht sooo lange her: im 19. Jahrhundert und auch noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts war die Not auch in Österreich verbreitet. Im Burgenland, einem der ärmsten Gebiete Österreichs, fassten daher damals viele den Entschluss auszuwandern. Amerika galt damals als das Land der Träume.

Unsere Amerikaner (Foto © Horvath)
Unsere Amerikaner (Foto © Horvath)


Heuer – im Jubiläumsjahr „100 Jahre Burgenland“ befasst sich eine der Hauptausstellungen im Landesmuseum Burgenland mit den burgenländischen AuswanderInnen: Was waren ihre Beweggründe, die Heimat zu verlassen? Welche Träume hatten sie? Wie ist es ihnen dann in ihrer neuen Heimat ergangen?

Die Wanderung nach Amerika zählt zu den großen Migrationsströmen der Weltgeschichte und nimmt in Europa einen bedeutenden Stellenwert ein. Die Gründe waren damals wie heute ähnlich: neben politischen und gesellschaftlichen Nöten war es vor allem der wirtschaftliche Druck der Herkunftsländer, der die Menschen zwang ihre Heimat zu verlassen. Der Traum von einem besseren Leben für sich selbst und für die Familie war auch damals schon eine große Motivation.

Fotos, Tagebücher, Reisekoffer von der großen Reise und dem Leben in der neuen Heimat berichten auch heute noch den Daheimgebliebenen vom neuen Leben im der Ferne.
Die Ausstellung versetzt uns in die Gedankenwelt der damaligen „Pioniere“ und hilft uns ihre Gründe zu verstehen, der Heimat den Rücken zuzukehren. Vielleicht hilft sie uns auch, die heutigen Migrationsströme und –gründe besser zu verstehen.

Der Livestream zur Ausstellungseröffnung „Unsere Amerikaner“ startet am 25.3.2021 um 19:30 Uhr auf https://www.facebook.com/landesmuseum.burgenland und ist ab dem 26.3. auf der Videoplattform des Museums nachzusehen: https://kultur-burgenland.at/wirsindkultur-bewegtbilder

Sollten es die Corona-Maßnahmen zulassen, gibt es am 9.5.2021 um 15:00 Uhr eine öffentliche Führung. Über die Öffnungszeiten und die jeweils notwendigen Vorsichtsmaßnahmen gegen die Pandemie informiert euch bitte jeweils aktuell auf der Seite des Landesmuseums Burgenland: https://landesmuseum-burgenland.at/besucherinfo/

26.3.2021-11.11.2022 Unsere Amerikaner
Landesmuseum Burgenland
7000 Eisenstadt, Museumgasse 1-5
Tel: +43 2682 719-4000
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.landesmuseum-burgenland.at