Der Lockdown light macht es möglich. Die Eröffnung der ersten Sonderausstellung des museums gugging erfolgt noch virtuell per Livestream am 10.2.2021, doch ab 11.2.2021 können wir die Ausstellung wieder vor Ort zu erleben.

Unter dem Titel „naiv? naive kunst aus der sammlung infeld“ zeigt das museum gugging vom 11.2.-5.9.2021 über 120 Werke von 31 KünstlerInnen die Vielfalt der Naiven Kunst. Gezeigt werden in der Schau Bilder und Skulpturen von Künstlern aus Ex-Jugoslawien, Georgien, Polen, Deutschland, Frankreich und aus Maria Gugging. Die herausragenden Leihgaben stammen aus der Kunstsammlung des Musiksaitenherstellers Peter Infeld. Kuratiert wurde die Schau von Yordanka Weiss und Johann Feilacher, dem künstlerischen Leiter des museums gugging.

Ausstellungsansicht Slavko Stolnik, Ivan Večenaj-Tišlarov (Foto © Ludwig Schedl)
Ausstellungsansicht Slavko Stolnik, Ivan Večenaj-Tišlarov (Foto © Ludwig Schedl)


In der Ausstellung wird nicht nur die Naive Kunst in den Mittelpunkt gestellt, sondern auch Fragen gestellt: Was ist Naive Kunst überhaupt? Wo sind die Übergänge zu anderen Kunstrichtungen, wie etwa autodidaktische Kunst, der Selftaught Art oder zur Art Brut? Wie sind die Werke von Sava Sekulić und Ilija Bašičević Bosilj einzuordnen oder sind sie völlige Einzelgänger?

Ausstellungsansicht Franjo Klopotan, Foto © Ludwig Schedl
Ausstellungsansicht Franjo Klopotan, Foto © Ludwig Schedl


Am 10.2.2021 um 19:00 Uhr lädt das museum gugging die Fans der Art Brut zur virtuellen Eröffnung via Livestream ein (Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) Ab 11.2.2021 ist das Museum dann wieder für Besucher geöffnet – am ersten Tag sogar von 10:00 bis 11:00 Uhr bei freiem Eintritt – natürlich unter Berücksichtigung aller Corona-Vorschriften.

Franjo Klopotan: Blühende Stiefel, © Franjo Klopotan, Foto: Thomastik-Infeld GmbH
Franjo Klopotan: Blühende Stiefel, © Franjo Klopotan, Foto: Thomastik-Infeld GmbH


Die Ausstellungen werden soweit coronabedingt möglich von Veranstaltungen und Vermittlungsprogrammen begleitet. Das internationale Art Brut Center in Maria Gugging bietet mit dem museum gugging, der galerie gugging, dem Museums-Shop und dem Cafe Bistro am Campus im schönen Wienerwald gelegen ein ideales Ausflugsziel in der Nähe von Wien.

Ausstellungsansicht © Slavko Stolnik, Foto © Ludwig Schedl
Ausstellungsansicht © Slavko Stolnik, Foto © Ludwig Schedl


11.2.-5.9.2021 naiv? naive kunst aus der sammlung infeld
museum gugging
3400 Maria Gugging, Am Campus 2
Tel: +43 2243 87 087
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.museumgugging.at