Das Naturhistorische Museum zeigt vom 11.3.-5.10.2020 eine Kunstinstallation der Medienkünstlerin Victoria Vesna.

[Alien] Star Dust im NHM (Foto © Victoria Vesna)

Als Science Fiction Begeisterte ist der Besuch des NHM und der Installation von Victoria Vesna wohl Pflicht, noch dazu wo der Pressetext eine ortsspezifische immersive Kunsterfahrung verspricht.

Fotos © Victoria Vesna


Als BesucherIn taucht man in eine computergenerierte Welt ein und erhält den Eindruck als ob Meteroriten und Mikrometeoriten aus vielen Dimensionen auf unseren Planeten fallen. Damit ist auch gleich der Bezug zum NHM hergestellt: immerhin besitzt unser Naturhistorisches Museum eine der größten Meteoritensammlungen der Welt, deren Objekte von Einschlägen auf allen Kontinenten stammen. Außerdem basiert das Kunstwerk auf den aufgezeichneten Radiosignalen, die von der Meteor-Radarstationen auf dem Dach des Museums stammen.

Die BesucherInnen aktivieren Projektionen von Meteoriten, die auf die vorhandenen Krater fallen und erzeugen so eine Mischung aus außerirdischen und anthropogenem Staub, begleitet von einer Mischung aus Weltraum- und Erdgeräuschen.

Da muss ich also unbedingt hingehen und mir das ansehen – mehr dann darüber dann am Blog.

11.3.-29.6.2020 [Alien] Star Dust von Victoria Vesna
Naturhistorisches Museum Wien
1010 Wien, Burggasse 7 (Besuchereingang Maria-Theresien_Platz)
Tel: +43 1 521 77-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.nhm-wien.ac.at