Jetzt heißt es wieder „Raus in die Natur“. Bei den pannonischen Naturerlebnistagen vom 27.-29.4.2018 kann man unter anderem vier Nationalparke und zehn Naturparke im Burgenland und in Westungarn kennen lernen.

75 grandiose und spannende Einblicke in die Naturwelten des Neusiedler See-Seewinkel, Fertő-Hanság, Örség und Balaton-Oberland warten auf die Besucher. Das gemeinsame Naturerbe Österreichs und Ungarns ist von einer einzigartigen Vielfalt und kann aufgrund der topografischen und klimatischen Bedingungen das ganze Jahr über erlebt werden.

Pannonische Natur.Erlebnis.Tage, Foto © Nill Dietmar
Die Pannonischen Natur.Erlebnis.Tage sollen die einzigartige Flora und Fauna den Gästen näher bringen und sie sind ein heißer Tipp für alle, die nach dem Winter wieder in die Natur wollen. Heuer kann man das Erlebnis-Wochenende sogar bis zum Dienstag, den 1. Mai verlängern, da viele Anbieter ihre Programme bis zu diesem Termin ausdehnen.

Naturliebhaber können aus über 75 Angeboten – 18 in Ungarn und 58 im Burgenland – wählen. Erstmals wird heuer das Schwerpunktthema „Geschöpfe der Nacht“ mit interessanten Beobachtungen in der Abenddämmerung oder nächtliche Aktivitäten zu Land und zu Wasser geben. Außerdem stehen Vollmondwanderungen, Sterne schauen oder spannende Wanderung durch die Astrosophischen GartenWelten statt. Wer lieber keine Fledermäuse beobachten möchte, kann aus einer Vielfalt anderer Naturerlebnisse wählen: Biberbeobachtung vom Kanu, Vogelbeobachtung am See und im Rohr, Sportliche können an einer grenzüberschreitenden Rad- oder Bootstour in der Region Neusiedler See oder im Südburgenland teilnehmen.

Pannonische Natur.Erlebnis.Tage, Foto © Burgenländisches Landesmedienservice

Am 28.April, am Familientag, gibt es spezielle Kinderführungen: man kann die Natur gemeinsam erforschen, in der vergangenen Welt der Kelten im Naturpark Landseer Berge eintauchen oder auf Burg Lockenhaus der Fledermaus nachjagen, beim ORF Familientag im Naturpark Raab mit dem Bummelzug zwischen zahlreichen Forschungs- und Spielstationen hin und herfahren, beim Köhlerspiel mitspielen und schwarz eingefärbt nach Hause kommen, mit Winni Wurzel im Naturpark Rosalia-Kogelberg heilende Kräuter kennen lernen, einen spannenden Tag im Freilichtmuseum in Pityerszer verbringen oder die Biberspuren entlang der Mur verfolgen.

Alle Programme und weitere Informationen finden Sie unter www.naturerlebnistage.com. Für alle Programme ist eine Reservierung unbedingt erforderlich!

27.-29.4.2018 Pannonische Natur.Erlebnis.Tage 2018
www.naturerlebnistage.com

Kommentare (0)

Bewertet als 0 von 5 basierend auf 0 Stimmen.
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Give this posts your rating:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Zum Seitenanfang