Alle Reiselustigen zieht es auch heuer wieder vom 11.-14.1.2018 auf die Messe mit dem größten Urlaubsangebot in Wien.

Mit der der Genussmesse werden auch die Freunde der Kulinarik und mit einem Themenschwerpunkt Reisefotografie auch Hobbyfotografen angesprochen. Autofans zieht es zur Autoshow, die zum selben Zeitpunkt stattfindet.

Ferien-Messe Wien, Foto © Christian Husar, Messe Wien
Bei mehr als 800 Ausstellern aus rund 80 Ländern können sich die Besucher auf eine kleine Weltreise begeben ohne das Wiener Messegelände verlassen zu müssen.

Gastland Spanien

Als Gastland wird sich diesmal Spanien präsentieren und seine sechs wichtigsten Tourismusdestinationen vorstellen, darunter fast die gesamte Inselgruppe der Kanaren mit Gran Canaria, Teneriffa, Fuerteventura, Lanzerote, La Palma und La Gomera, ferner Andalusien, Murcia, das Baskenland, Madrid und Kastilien und León.

Andalucia, Foto © Ferienmesse Wien

Außerdem wird es auf der Showbühne spannende Interviews geben, bei denen die Besucher mehr über die Highlights für 2018 erfahren können und die musikalischen wie auch die Tanz-Auftritte werden reichliches „Spanien-Urlaubsfeeling“ bieten. Und wer schon immer wissen wollte, wie man all die spanischen Köstlichkeiten zubereitet, kann in der Showküche der Genusswelt den spanischen Köchen bei der Zubereitung über die Schulter schauen.

Partnerregion SalzburgerLand

Salzburg wird heuer nicht nur Stadt und Land präsentieren, sondern auch eine Vorschau auf die Jubiläumsfeiern für „Stille Nacht! Heilige Nacht“ geben, das heuer sein 200-Jahr-Jubiläum feiert.

Ferienmesse, Foto © Husar, Messe Wien

Sportliche Akzente

Auch der Sport wird bei der diesjährigen Ferienmesse nicht zu kurz kommen: Immerhin findet 2018 die Fußball-WM in Russland statt. Einstimmen kann man sich bereits auf der Ferienmesse bei einem Tipp-Kick-Elfmeterschießen auf der Showbühne, wobei die Tormannrolle nicht nur von den Touristikern übernommen wird, sondern auch von Tormannlegende Michael Konsel, der als neues Testimonial für Costa Kreuzfahrten im Tor stehen wird.

Ferien-Messe Wien, Foto © Christian Husar, Messe Wien

Wer sich auf die Eisstock-WM im nächsten Jahr im niederösterreichischen Mostviertel vorbereiten will, kann auf einer Kunststoffbahn in der Mall seine Fähigkeiten prüfen und zu guter Letzt können sich Radfans wieder in der Bike Village Vienna über die Neuheiten am 2-Rad-Sektor informieren und viele auch gleich am Test-Parcours ausprobieren.

Genuss ist immer dabei

Was wären Ferien ohne die herrlichen fremdländischen kulinarischen Genüsse und Spezialitäten, die uns unsere Lieblingsurlaubsländer bieten und die es immer wieder aufs Neue zu entdecken gibt?

Ferien-Messe Wien, Foto © Christian Husar, Messe Wien

Insgesamt 50 Aussteller aus dem In- und Ausland werden daher auch heuer wieder ihre Produkte und Spezialitäten präsentieren. Schon im Foyer A lockt der Genussmarkt mit heimischen Spezialitäten aus Wien, Niederösterreich, dem Burgenland und der Steiermark und in der Genusswelt in Halle B warten Köstlichkeiten aus Österreich, Kroatien, Italien, Griechenland, Ungarn, Frankreich und der Schweiz auf die Feinschmecker. Trüffeln, Öle, Würste, Käse, Liköre und Schokolade, ein Kaffeeschwerpunkt und Food Trucks sind hier auch im Angebot und auch die griechische, italienische und ungarische Küche wird hier viele neue und alte Freunde finden.

Live-Kochen

Ein kulinarisches Highlight ist jedes Jahr die Genussbühne mit Live-Koch-Shows und informativen Vorträgen zu Ernährung und Kulinarik. Heuer präsentieren sich das Gastland Spanien, Indonesien, Kroatien, Deutschland, Tschechien und Polen, aber auch Niederösterreich und das Burgenland kulinarisch.

Ferien-Messe Wien, Genusswelt, Foto © Christian Husar, Messe Wien

Neu im Programm ist der „Frühstücks-Slot“: Zwischen 10:30 und 11:00 Uhr gibt es am Donnerstag ein kroatisches, am Freitag ein Wiener, am Samstag ein niederösterreichisches und am Sonntag ein indonesisches Frühstück. Das genaue Programm der Genusswelt kann man hier erfahren: www.ferien-messe.at/genusswelt.

Reisefotografie

Reisen und Fotografieren gehören zusammen. Dies ist auch der Grund warum wir hier auf askEnrico immer wieder neue Trends bei Kameras und anderer „Urlaubstechnik“ vorstellen und für Sie auch ausprobieren. Diese Verbindung haben nun auch die Messeveranstalter der Ferienmesse erkannt und setzen Reisefotografie als neuen Themenschwerpunkt. Zum ersten Mal gibt es daher in Zusammenarbeit mit der Wiener Fotoschule einen eigenen Informationsstand Reisefotografie in der Mall, bei dem Experten Tipps und Tricks verraten und die Messebesucher dabei beraten, wie man gelungene und originelle Reisefotos schießen kann.

Ferienmesse, Foto © Christian Husar, Messe Wien
In Kooperation mit Olympus gibt es heuer neu die Ferien-Messe Wien Fotowalks, bei denen ein Trainer der Wiener Fotoschule die Besucher zu ausgewählten Fotomotiven führt. Bei diesen Walks, die jeweils eine Dreiviertelstunde dauern, kann man seine eigene Kamera mitbringen oder – gegen Pfand – sich eine Olympus Kamera ausborgen und diese erproben. Donnerstag und Freitag finden die Fotowalks jeweils um 12:30 und um 15:00 Uhr statt, am Samstag und am Sonntag jeweils um 12:00 und um 15:00 Uhr. Selbstverständlich stehen die Experten von Olympus bei der „Einschulung“ zur jeweiligen Kamera beratend zur Verfügung. Alle Teilnehmer der Fotowalks können dann am Gewinnspiel teilnehmen, bei dem als Gewinn eine Olympus E-PL8 winkt. Einfach das Fotowalk-Motiv bis 19. Jänner 2018 an die Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit dem Betreff „Ferien-Messe Wien – Fotowalk – mein Urlaubsfoto“ schicken – es gewinnt das beste „Urlaubsfoto“, das bei einem Fotowalk auf der Ferien-Messe geschossen wurde.

Foto-Workshops

Erstmals werden während der Ferien-Messe auch Foto-Workshops abgehalten, bei denen Amateur-Fotografen die Möglichkeit haben tiefer in ihr Hobby Fotografie einzusteigen. So zeigt z.B. Bernhard Brenner in seinem Workshop „Fotografieren von Menschen auf Reisen“ worauf es ankommt, vom Urlaub tolle Portraitfotos mitzubringen. Die Workshops dauern jeweils drei Stunden, sind auf je acht Teilnehmer begrenzt und kosten pro Person 49 Euro. Anmeldung über die Website der Wiener Fotoschule.

Fotoausstellung

In der Mall wird außerdem Fotograf Lukas Charwat (Chaluk) seine beeindruckenden Reisebilder: bunte, majestätische, verrückte und gefährliche Gestalten – zusammengefasst unter dem Titel „Stranger“ werden die Wänder der Mall schmücken.

Ferienmesse Wien, Foto © Christian Husar, Messe Wien
Tickets buchen Sie am besten online: www.ferien-messe.at/besuchen/ticket/ - So vermeiden Sie, dass Sie sich anstellen müssen und außerdem bieten die Online-Tickets einen Preisvorteil.
Die Ferien-Messe ist Donnerstag bis Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Am besten man fährt öffentlich mit der U2 – bis Station Prater.

11.-14.1.2018 Wiener Ferien-Messe mit Genusswelt und Autoshow
1020 Messeplatz 1, Halle A und B (In Halle C und D findet die Wiener Autoshow statt)
Tel: +43 1 72720 – 2500
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.ferien-messe.at/de/home/

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 votes
There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location

Event Suche

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an:

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Wir freuen uns sehr, wenn Sie unsere Arbeit mit einem kleinen Beitrag unterstützen. Vielen Dank.

Mein Unterstützungsbeitrag:
Zum Seitenanfang