Im Haydn-Haus im Burgenland kann man sich vom 24.3.-12.11.2017 von den Verkaufs- und Marketingstrategien Joseph Haydn überzeugen.

Unter dem Titel Haydns musikalische Widmungen. Für Kaiser, König, Edelmann… zeigt die Sonderausstellung im Haydn-Haus in Eisenstadt, dass es in der 2.Hälfte des 18. Jahrhundert nicht allein reichte ein musikalisches Genie zu sein, nein, auch Verkauf, Werbung und Marketing in eigener Sache war gefragt, wie hier an Hand Joseph Haydns gezeigt wird.

Haydns musikalische Widmungen - Sonderausstellung 2017 im Haydn-Haus in Eisenstadt
Immerhin 463 Kompositionen von Haydn wurden mit einer oder mehreren Widmungen versehen, teilweise hat Haydn auch manchmal ein und dasselbe Werk auch zwei unterschiedlichen Widmungsträgern zukommen lassen. 50 Verlage veröffentlichten seine Werke mit Widmungen , 20 davon waren in Paris und 17 in London beheimatet.

Haydns musikalische Widmungen - Sonderausstellung 2017 im Haydn-Haus in Eisenstadt
Doch wie kam es dazu? Zeigten Widmungen die Verbundenheit und die Ehrfurcht mit dem Widmungsempfänger? Vielleicht auch, aber nicht nur – sie waren auch ein Geschäft.

Haydns musikalische Widmungen - Sonderausstellung 2017 im Haydn-Haus in Eisenstadt
In der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts ergaben sich neue Möglichkeiten in der Vermarktung von musikalischen Werken durch Veränderungen im internationalen Verlagswesen. Joseph Haydn erkannte als einer der ersten diese Chancen und obwohl er anfangs eigentlich im Dienste des Fürsten Esterhàzy stand und nur für ihn komponieren sollte, verstand er es bald die neuen Gegebenheiten zu nutzen.
Die neue Sonderausstellung im Haydn-Haus widmet sich daher dieses Jahr weniger den Kompositionen des Meisters, sondern mehr deren Vermarktung, also all jenem, was man neuzeitlich unter dem Begriff Marketing zusammenfassen könnte.

Haydns musikalische Widmungen - Sonderausstellung 2017 im Haydn-Haus in Eisenstadt
Normalerweise war es auch zu seiner Zeit anfangs noch immer eher eine Ausnahme, wenn eine Komposition von einem Verlag gedruckt wurde. Dies hatte zur Folge, dass Haydn auch hier in seinem Haus im Untergeschoss Kopisten beschäftigte, die alle zusätzlich benötigten Werke handschriftlich vervielfältigten. Dass bei dieser Tätigkeit auch das eine oder andere zusätzliche Exemplar für eigene Zwecke und den eigenen Verkauf „mitkopiert“ wurde, war allseits bekannt. Seine Werke über Verlage zu verkaufen und durch den Verkauf zu Geld zu kommen und das Risiko auf jemand anderen zu übertragen, war ein neuer, erfolgversprechender Weg für Komponisten.

Haydns musikalische Widmungen - Sonderausstellung 2017 im Haydn-Haus in Eisenstadt

Haydn ergriff diese Möglichkeit und bot erfolgversprechende Werke teilweise sogar unterschiedlichen Verlagen in ganz Europa zum Kauf an. Während dieser Zeit entstand ein Netzwerk an Verlagen über ganz Europa und Haydn wusste diese Entwicklung gut für den Vertrieb seiner Werke zu nutzen.

Haydns musikalische Widmungen - Sonderausstellung 2017 im Haydn-Haus in Eisenstadt
Eine besondere Form der Vermarktung stellten auch die sogenannten Pränumerationen dar: dabei bot Haydn einer bestimmten Gruppe von Adeligen und Bürgern seine Werke früher an als diese auf dem allgemeinen Markt erhältlich waren und versuchte damit einen höheren Preis für seine Kompositionen zu erzielen.

Haydns musikalische Widmungen - Sonderausstellung 2017 im Haydn-Haus in Eisenstadt
Am leichtesten war ein Werk allerdings zu verkaufen – sowohl für Haydn als auch für den Verlag – wenn es mit einer Widmung an eine hochrangige Persönlichkeit versehen war. Die WidmungsträgerInnen lassen sich thematisch in drei Gruppen einteilen: erstens Widmungen Haydns an Bürger, Musiker und Aristokraten, besonders im Umkreis seiner Wirkungsstätte am Hofe der Fürsten Esterhàzy. Zweitens Widmungsträger in London und Paris und drittens gekrönte Häupter Europas.

Haydns musikalische Widmungen - Sonderausstellung 2017 im Haydn-Haus in Eisenstadt
Für eine Widmung musste immer die Erlaubnis des Widmungsträgers eingeholt werden, allerdings war es auch üblich für eine Widmung ein Geschenk zu erhalten – damals oft in Form einer Tabakdose. Tabak lag damals genauso wie das Sammeln von wertvollen Dosen sehr hoch im Kurs, oft erfolgte die „Bezahlung“ daher oft anstatt Dukaten in goldenen Tabakdosen. Einige dieser Dosen, aber auch der Dukaten sind in der Sonderausstellung zu sehen.


Die Werke konnten meistens mit kleineren Besetzungen musiziert werden: besonders Streichquartette, Soloklaviermusik, Werke für kleinere Kammermusikbesetzungen sowie kleinere Vokalmusik mit Klavierbegleitung kamen dafür in Frage.

Haydns musikalische Widmungen - Sonderausstellung 2017 im Haydn-Haus in Eisenstadt
Natürlich war eine Komposition, die auf dem Titelblatt den Namen einer bekannten Persönlichkeit zeigte, auch leichter zu verkaufen und stellte auf der einen Seite auch gleichzeitig eine Form der Werbung für Joseph Haydn dar.

Haydns musikalische Widmungen - Sonderausstellung 2017 im Haydn-Haus in Eisenstadt
Hier gibt der Kurator der Ausstellung, Dr. Martin Czernin, noch eine kurze Zusammenfassung:

Haydns musikalische Widmungen - Sonderausstellung 2017 im Haydn-Haus in Eisenstadt
Drei Räume im Haydn-Haus behandeln die Sonderausstellung: Der erste Raum stellt die Widmungen an die Adeligen oder Persönlichkeiten des bürgerlichen Lebens in den Vordergrund, im zweiten Raum beschäftigt sich die Sonderausstellung mit den wichtigen Verlagsorten Paris und London und der dritte Raum widmet sich den besonderen adeligen Persönlichkeiten – den gekrönten Häuptern.
In jeden Raum gibt es außerdem noch Kopfhörerstationen mit jeder Menge Werke des Meisters zu hören. Lassen Sie sich das keinesfalls entgehen.

Live-Musik bei der Eröffnung

Wir bringen hier einen kleinen Ausschnitt der Musikdarbietung - Haydn - von der Eröffnung zur Einstimmung:

24.3.-12.11.2017 Haydns musikalische Widmungen. Für Kaiser, König, Edelmann …
Haydn-Haus Eisenstadt
7000 Eisenstadt, Joseph Haydn-Gasse 19 & 21
Tel: +43 2682 719 6000
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.haydnhaus.at

Kommentare (0)

There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location

Event Suche

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an:
Zum Seitenanfang