Die Ferien sind vorbei, aber die Erinnerung an das kristallklare Wasser, den Rosmarinduft, die wunderbaren Fische am Teller und den hervorragenden Wein im Glas sind noch wach.

Gerne möchte ich die Erinnerung wach halten, am Fischmarkt wie in Omiš oder Split einen fangfrischen Fisch kaufen, ein wenig Rosmarin-Salz, Zitrone – viel mehr braucht es nicht bei guter Qualität. Aber wo bekomme ich in Wien den Fisch her – vor allem wenn ich vielleicht einmal etwas anderes als Goldbrasse und Wolfsbarsch will? Kein Problem – jetzt habe ich die Lösung gefunden…

Die Tuna Farm Kali Tuna vor der Insel Ugljan bei Zadar (Foto © Gastro Fisch Brač)
Die Tuna Farm Kali Tuna vor der Insel Ugljan bei Zadar (Foto © Gastro Fisch Brač)

Gastro Fisch Brač

Aufgefallen sind mir schon länger die tollen Fotos von den köstlich aussehenden Fischgerichten auf Instagram, da dachte ich aber noch, dass das tolle Fischgeschäft (auch davon gab es Fotos) auf der Insel Brač zu finden ist. Welch ein Fehler!

Kaum zu glauben: Frische Fische aus der Adria mitten in Wien
Kaum zu glauben: Frische Fische aus der Adria mitten in Wien

Inzwischen weiß ich, dass man mitten in Wien frischen Fisch aus der Adria kaufen kann und ich konnte bei einem Tasting sogar den Blauflossen-Thunfisch verkosten (Mehr über die Verkostung finden Sie hier auf meinem Blog).

Einfach köstlich: Akami Tartar mit Kaviar und Avocado
Einfach köstlich: Akami Tartar mit Kaviar und Avocado

Gleich nach dem Eintreten fällt mir die Fischtheke auf, in der sich auf Eis nicht nur Wolfsbarsch und Goldbrasse, sondern auch Seehecht, Knurrhahn, Drachenkopf, Seeteufel, und je nach Lieferung auch Makrelen, Sardinen und einiges mehr "tummeln".

Bei Gastro Fisch Brač gibt es auch einen Drachenkopf oder einen Knurrhahn
Bei Gastro Fisch Brač gibt es auch Drachenköpfe und Knurrhähne

Bei Gastro Fisch Brač gibt es auch den gefragten Blauflossenthunfisch zu kaufen, der einfach köstlich schmeckt und bei Sushi Freunden sehr beliebt ist. Er kommt aus Zuchtanlagen vor der Insel Ugljan bei Zadar und wurde erst vor kurzem mit dem begehrten Superior Taste Award (2019) in Brüssel ausgezeichnet.

Otoro Carpaccio mit Edamame (Foto © Gastro Fisch Brač)
Otoro Carpaccio mit Edamame (Foto © Gastro Fisch Brač)

Er ist entweder frisch im Ganzen, filetiert oder superfrozen erhältlich. Bei dieser Einfriermethode wird er direkt nach dem Fang bei -60°C schickgefrostet, um Qualität, Geschmack und Farbe zu erhalten. Die auf den Millimeter genau vorgeschnittenen Stücke (z.B. Otoro, Akami) sind für die Zubereitung von Sushi, Sashimi, Carpaccio oder Tartar ideal.

Inhaber Milan Prgomet mit den Chef des Restaurants Tartuf, Ivan Jušta
Inhaber Milan Prgomet mit den Chef des Restaurants Tartuf, Ivan Jušta

Doch das ist nicht alles was Feinschmecker hier finden können. Wer zum Beispiel händisch geschälte adriatische Scampi und Garnelen sucht, findet sie ebenfalls bei Gastro Fisch Brač. Sie werden nach dem Fang in der eigenen Produktionsstätte in Split in praktische Päckchen vakuumiert und tiefgefroren, sodass Farbe, Geschmack und Duft unnachahmlich bleiben.

Anchovis mit Kapern - ich weiß schon, wem die ganz besonders schmecken werden (Foto © Gastro Fisch Brač)
Anchovis mit Kapern - ich weiß schon, wem die ganz besonders schmecken werden (Foto © Gastro Fisch Brač)

Auch die Produkte der Eigenmarke Amare sind vor allem für Anchovis Freunde eine Highlight: Anchovis mit Kapern, mariniert in Sonnenblumenöl, oder mit Ziegenkäse müssen unbedingt einmal probiert werden.

Ich liebe kroatischen Käse ...
Ich liebe kroatischen Käse ...

Aber auch Käse- und Weinliebhaber werden hier fündig, vor allem die breite Käseauswahl hat mich sehr beeindruckt und den Traminac kann ich nur jeden Weinliebhaber empfehlen.

Ein gutes Gläschen zum frischen Fisch ...
Ein gutes Gläschen zum frischen Fisch ...

Abgerundet wird das Angebot von den verschiedenen Pasta-Angebote, Kekse, Bier, Ajvar und noch einiges mehr. Wer also sein Urlaubsfeeling mit Spezialitäten aus Kroatien verlängern möchte, der muss einfach zu Gastro Fisch Brač in die Zollergasse – wir sehen uns dann dort!

Hier warten auch noch andere Spezialitäten auf den Kunden (Foto © Gastro Fisch Brač)
Hier warten auch noch andere Spezialitäten auf den Kunden (Foto © Gastro Fisch Brač)

Wer vorher im Katalog schmökern möchte, der klickt hier: https://issuu.com/gastrofischbrac/docs/1._issuu_interaktivni

Den gibt es nicht überall: Ein Seeteufel
Den gibt es nicht überall: Ein Seeteufel

Und wer nicht selbst kochen möchte, der schaut am besten im Restaurant Tartuf bei Ivan Jušta vorbei – dort trifft der Fisch aus Dalmatien auf die Kochkunst aus Istrien. Ich empfehle auf jeden Fall das Tartar vom Blauflossenthunfisch oder das Garnelen Carpaccio zu probieren (www.restaurant-tartuf.at)

Noch ein letzter Blick auf die Fischauswahl
Noch ein letzter Blick auf die Fischauswahl

Checked by EnricoGastro Fisch Brač
1070 Wien, Zollergasse12
Tel: +43 676 462 99 25
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.gastrofisch.at