Kultur findet wieder statt und doch ist einiges – Corona bedingt – anders. Auch im Aalto Theater in Essen.

Als Gipfel seiner bisherigen Kunst bezeichnete Wagner sein Werk Tristan und Isolde. Bei der Premiere im Aalto Theater in Essen am 2.10.2020 kann man jetzt eine spezielle Version erleben. Aufgeführt werden – nach einer Konzeption von Hans-Georg Wimmer konzertante Szenen aus Wagners Oper. Die Fassung für Kammerorchester stammt von Armin Terzer.

Das Aalto-Theater in Essen (Foto © Bernadette Grimmenstein)
Das Aalto-Theater in Essen (Foto © Bernadette Grimmenstein)


Wagners Musikdrama spaltete die Operngeschichte in ein „Davor“ und „Danach“. Der legendäre und mysteriöse „Tristan“-Akkord öffnete eine neue Tür in der Klangästhetik.

„Du mir einzig bewusst, höchste Liebeslust!“ – diese Erkenntnis aus dem ersten Liebesduett zwischen Tristan und Isolde nimmt das Projekt „Tristan XS“ beim Wort: Das verliebte Paar wird in den Mittelpunkt gerückt, alle äußeren Umstände und alle Nebenfiguren sind gestrichen. Kammermusikalisch reduziert, fokussiert die eineinhalbstündige Bearbeitung von Armin Terzer die Handlung auf die großen Monologe und Duette von Tristan und Isolde und schlägt einen Bogen vom sehnsuchtsvollen Orchestervorspiel zu Isoldes verzücktem Liebestod.

Daniela Köhler (Foto © Admill Kuyler)
Daniela Köhler (Foto © Admill Kuyler)


In den Titelpartien sind mit Daniela Köhler als Isolde und Daniel Johannes als Tristan zwei ausgewiesene Wagner-Experten zu hören, die dabei in Essen ihre Rollendebüts geben. Die musikalische Leitung hat Generalmusikdirektor Tomáš Netopil, es spielen die Essener Philharmoniker.

Daniel Johansson (Foto © Eric Rossier)
Daniel Johansson (Foto © Eric Rossier)


Premiere ist am Freitag, den 2. Oktober um 19:30 Uhr, weitere Vorstellungen finden am 11. und 21. 10., 26.11. und 11.12.2020 statt.

Aalto Theater (Foto © Thomas Schwoerer)
Aalto Theater (Foto © Thomas Schwoerer)


Karten sind im TicketCenter erhältlich, Tel: +43 201 81 22-200 sowie per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Aktuell ist ein Vorverkauf über den Webshop sowie unter www.eventim.de und externe Vorverkaufsstellen nicht möglich.