Sela na Krasu ist eine kleine, ruhige Ortschaft im Karst und der ideale Ausgangspunkt um nicht nur die slowenische Umgebung, sondern auch die italienische Küste zu entdecken.

Francesca, unsere Gastgeberin, hat hier ein typisches altes Karsthaus renoviert und auf den neuesten Stand gebracht. Hier lässt es sich bestens urlauben. Zwei Zimmer im ersten Stock des Hauses stehen mit einem eigenen großen Wohnzimmer (im ehemaligen Heustadel) zur Verfügung.

Francesca, die Gastgeberin in der Küche (Foto © Dagmar Postel)

Hier befindet sich auch noch ein ausziehbares Sofa, sollte einmal eine große Familie oder auch der Freundeskreis mitreisen wollen. Natürlich steht auch ein eigenes Bad zur Verfügung. Vom Balkon aus hat der Gast eine wunderschöne Aussicht auf einen großen Garten mit Obstbäumen, die Gemüsebeete und einen Teil der alten Stadt.

Blick ins Wohnzimmer (Foto © Dagmar Postel)
Gleich bei der Ankunft freut man sich schon auf den Abend, um entweder am Balkon oder in der Gartenlaube noch ein Gläschen Teran geniessen zu können oder gleich auf das Frühstück am Morgen, das Francesca charmant serviert und das alle Stücke spielt. Allein wenn die italienischen Kaffeemaschinen mit ihrem Pfiff und dem leichten Gekreische andeuten, dass der Kaffee fertig ist und den herrlichen Duft verströmen – das allein macht den Morgen schon zu etwas Besonderem.

Köstlicher Kuchen zum Frühstück (Foto © Dagmar Postel)
Ansonsten kann man die Stille des Dorfes genießen, sich zum Radfahren und Wandern in der Gegend aufmachen, in der nahen Gostilna echte lokale Küche und ausgezeichneten Wein genießen oder auch Ausflüge nach Venedig, Triest, ins Soča-Tal, nach Štanjel, in die Höhle von Postojna und die Burg von Predjama, nach Ljubljana, Grado oder zu den Lippizanern machen.
Auch sollte man unbedingt die Spezialitäten des Karsts probieren: den Schinken, den Wein, den Käse – auch hier berät Francesca gerne ihre Gäste.

Frühstück in der Laube (Foto © Dagmar Postel)
Sportliche finden ebenfalls jede Menge Betätigungsmöglichkeiten vor: vom Rafting bis zum Paragliding, vom Kajak fahren bis zu Rad- und Wandertouren, vom Kletterpark bis zur Zipline.
Der Gast muss auch keine Angst bezüglich der Kommunikation mit der Gastgeberin haben: hier wird Italienisch, Slowenisch, Englisch und Spanisch gesprochen – und im Notfall mit Händen und Füßen. Ich bin mir ganz sicher, dass die Verständigung kein Problem sein wird.

Blick in den Garten (Foto © Dagmar Postel)
Wer also ein „eigenes“ Haus bzw. eine Etage für sich und seine Freunde oder Familie haben möchte, ist bei Francesca goldrichtig. Optimal für 4-5 Personen.

Das Schlafzimmer (Foto © Dagmar Postel)
Im jeweiligen Preis mit inbegriffen ist Übernachtung mit Frühstück, Tourist Tax, WIFi Internetzugang, Parkplatz, TV, Kühlschrank und natürlich jede Menge Tipps für Ausflüge und eine kleine Bibliothek.
Gebucht werden kann auch direkt über die Website, allerdings klingt für meine Ohren das Deutsch ziemlich Holländisch – aber Englisch tut es auch.

Das Dorf Sela na Krasu (Foto © Dagmar Postel)
checked by EnricoBed & Breakfast Sela na Krasu 32
5296 Kostanjevica na Krasu, Sela na Krasu 32
Tel: +39 338 389 34 47 oder +386 40 628 606
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.selanakrasu32.com

 

Die Reise erfolgte auf Einladung von MGM Best Press Story

 

Kommentare (0)

Bewertet als 0 von 5 basierend auf 0 Stimmen.
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Zum Seitenanfang