Auf einem Hügel oberhalb des idyllischen und malerischen Örtchen Kals am Großglockner liegt das Gradonna Mountain Resort Châlets & Hotels, das nicht nur mit seiner besonderen Lage auf 1.350 Metern Höhe und am Eingang zum Nationalpark Hohe Tauern punktet.

41 Châlets und ein Vier-Sterne-Superior Hotel mit 130 Zimmern warten auf ihre Gäste. Zur Wahl stehen Familienzimmer bis 30m2, Juniorsuiten bis 39m2 und Turmsuiten bis 58m2. Die 41 Châlets haben eine Größe von 150m2 bis 250m2 und bieten je nach Ausstattung Platz für fünf bis acht Personen. Alle haben großzügige Wohnbereiche mit Küche und offenen Kamin, je nach Größe gibt es drei bis vier Zirbenschlafzimmer, eine Infrarot-Tiefenwärmekabine sowie zwei Bäder und WC extra.

Gradonna Mountain Resort (Foto © Gradonna)
Châlet-Gäste können Frühstück, Abendessen und Wellnessanwendungen im Hotel zusätzlich buchen oder sich im Feinkostladen des Resorts mit allem notwendigen Schmankerl versorgen.

Gradonna Mountain Resort (Foto © Gradonna)

Die Außenfassade aus Holzschindeln fügt sich perfekt in die Umgebung ein, der Glasturm fällt durch das dunkle Bergschwarz vor dem gebirgigen Hintergrund kaum auf und auf Nachhaltigkeit wird hier besonderen Wert gelegt: Vollholz aus heimischen Wäldern, eine eigene Wasserquelle und Wärmeversorgung durch ein Hackschnitzelwerk.
Im Interieurbereich spielen Fichten- und Zirbenholz, Kaiser Marmor, Leinen und Loden die Hauptrolle.

Gradonna Mountain Resort (Foto © Gradonna)
Egal ob Sommer oder Winter, Sportfan oder Erholungssuchender, hier findet man sein Urlaubs“zuhause“.
Das ganze Resort ist autofrei, kein Wunder; kann man doch seine Wander- oder Biketouren in den Nationalpark direkt von der Haustür des Hotels beginnen. Immerhin sind es 250 Kilometer Wanderwege, die keinen Wunsch offen lassen und die Nationalpark-Ranger zeigen gerne die besonders schönen Plätze des Nationalparks. Wer lieber mit dem Rad unterwegs ist und sich seiner Kondition doch nicht so sicher ist, kann mit einem E-Bike dafür sorgen, dass der Ausflug nicht zur Qual wird und die Aktivitäten der nächsten Tage nicht unter einem Muskelkater leiden müssen. Relaxen ist in der 3.000m2 großen Wellness-, Bade- und Saunalandschaft angesagt, hier kann man eine Zirbenholz-Wadelmassage oder ein Latschenkiefer-Ölbad genießen. Über den 700m2 großen, solarbeheizten Badeteich im Freien freuen sich all jene, die auch die Luft der Berge genießen wollen.

Gradonna Mountain Resort (Foto © Gradonna)

Den Aktivitäten sind kaum Grenzen gesetzt: vom Paragleiten über Bogenschießen, Rafting oder Mountainbiking wird jeden Tag eine andere Möglichkeit zum Mitmachen angeboten. Und sollte einmal der Wettergott nicht so richtig mitspielen, gibt es genügend Gelegenheiten um sich im Fitnesscenter, im Boulder- oder Kletterraum auszupowern. Oder wie wäre es einmal gemeinsam mit den WellnesstrainerInnen Nordic Walking, Bauch-Beine-Po, Rückenschule oder einiges mehr zu versuchen.

Gradonna Mountain Resort (Foto © Gradonna)

Skifahrern und Langläufern wird im Winter der Direktanschluss an das größte Skigebiet Osttirols freuen.
Gymnastik, Meditation und Barfußwandern samt Sonnengruß holen auch den gestresstesten Gast wieder auf die Erde zurück.

Gradonna Mountain Resort (Foto © Gradonna)

Der Kinderclub sorgt für Unterhaltung der Sprösslinge ab drei Jahren von Sonntag bis Freitag bis zu zwölf Stunden (von 9:00 bi 21:00 Uhr), die größeren Kids ziehen mit den Nationalpark Rangers in den Wald und in die Berge. Der eigene Familienpool mit Rutsche sowie die Familien-Sauna und –Dampfbad sorgen dafür, dass Kinder Spaß haben können, ohne ruhebedürftige Gäste zu stören. Ein eigenes Kinderrestaurant sorgt für entspanntes Abendessen bei Kids und Eltern. Bei einem Urlaub im Gardonna gibt es aber noch viel mehr zu entdecken. Lassen Sie sich überraschen.

Gradonna Mountain Resort (Foto © Gradonna)

Im Gradonna Mountain Ressort kommt aber auch der Genuss der Erwachsenen nicht zu kurz: Chefkoch Michael Karl zaubert mit seiner Crew mit regionalen Zutaten köstliche Gerichte auf Haubenniveau: Freuen Sie sich auf kreative Kombinationen aus der Osttiroler Küche, neu interpretiert: Osttiroler Spezialitäten, mediterraner Einfluss, asiatische Zutaten mit Liebe zum Detail sorgen für eine Geschmacksexplosion. - Und wenn Sie eines der köstlichen Schmankel nachkochen möchten, folgen Sie einfach diesem Link.

Gradonna Mountain Resort (Foto © Gradonna)

Genussmenschen sollten auf einen Besuch in der Bar, der Zigarrenlounge und/oder dem Weinkeller nicht verzichten.

Umweltbewusste Gäste, die mit der Bahn anreisen, werden mit dem hoteleigenen Shuttle vom Bahnhof Lienz kostenlos abgeholt. Elektro-Autofahrer können an der Ladestation im Resort gratis Strom tanken.

Gradonna Mountain Resort (Foto © Gradonna)

Das Resort bietet außerdem noch einen Feinkostladen mit bäuerlichen Produkten aus der Region, einen Sport Shop mit Skiverleih, Skischul- und Skipass-Service, ein kostenloses Anfänger-Skigelände und eine Langlaufloipe.

Gradonna Mountain Resort
9981 Kals am Großglockner, Gradonna 1
Tel: +43 4876 82 000
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.gradonna.at