Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
 

Gulasch schmeckt nicht nur den Ungarn, auch die Tschechen haben viele leckere Variationen. Hier ist eine davon.

Zutaten:

500g Rind- oder Schweinefleisch, 1 mittelgroße Zwiebel, ca. 40g Mehl, 4-5 Gewürzgurkerln, 1 mittelgroße Tomate,2 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, Paprika, Kümmel, Majoran, Öl

Zubereitung:

Öl in einem breiten Topf erhitzen und die klein würfelig geschnittenen Zwiebel darin goldgelb anrösten. Das würfelig geschnittene Fleisch dazugeben und mit Paprika bestäuben.

Achtung: mit dem Paprika nicht zu lange anrösten, da der Paprika sonst bitter schmeckt. Kümmel dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit gerade soviel Wasser aufgießen, dass das Fleisch bedeckt ist. Auf kleiner Flamme schmoren bis das Fleisch fast gar ist, mit Mehl bestäuben, sodass ein dickflüssiger Saft entsteht. Eventuell nochmals Wasser nachgießen. In der Zwischenzeit die Gurkerln und die Tomaten klein schneiden – dazugeben und nochmals ca 15 Minuten kochen. Dabei mit Majoran abschmecken.

Dazu passen Salzkartoffel, Knödel oder ein Stück Brot.

Tipp: Wenn Sie einen sämigen Saft mit weniger Mehl bekommen möchten, Fleischstücke herausnehmen (wenn sie fast gar sind) und den Saft mit einem Passierstab passieren. Fleisch in den Saft geben, abschmecken. Dann erst Gurkerl und Tomaten dazugeben und fertig garen.

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an:

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Wir freuen uns sehr, wenn Sie unsere Arbeit mit einem kleinen Beitrag unterstützen. Vielen Dank.

Mein Unterstützungsbeitrag:
Zum Seitenanfang