Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mohnstrudel à la Oma

Kalter Germteig (Mürber Germteig)
Zutaten:

60dkg glattes Mehl, 25 dkg, Butter oder Margarine, 4 dkg Germ (Hefe), 3 dkg Staubzucker, Salz, 2 Dotter, abgeriebene Zitronenschale, 1/8 l Milch

Zubereitung:

Mehl in eine große Schale geben, Butter oder Margarine mit einer Gabel hineindrücken, abbröseln, Zitronenschale daruntermengen. Germ und Zucker in der Milch auflösen: in das Mehl eine Grube drücken, Dotter und Germ-Milch-Gemisch hineingeben, Germ gehen lassen, nach einer halben Stunde zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und dann ½ Stunde nochmals rasten lassen.

Mohnfülle:

1/4 l Milch, 8 dkg Zucker, 1 EL Honig, 25 dkg gemahlener Mohn, 5 dkg Rosinen, 1 EL Rum, Zimt Zitronenschale, 1 EL Powidl

Milch mit dem Zucker aufkochen, Mohn beigeben, gut verrühren, abkühlen lassen. Rum, Honig Powidl, abgeriebene Zitronenschale und die geputzten Rosinen einmengen.
(Das ist das Originalrezept, das Oma aber ohne Powidl und Zimt macht – den kann man allerdings mit der Milch aufkochen)

Die Fülle komplett auskühlen lassen, Teig messerdick ausrollen und mit Fülle bestreichen. Nach dem Füllen und Einrollen mit Eidotter bestreichen und nochmals rasten lassen, bei 180° ansteigend backen.

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an:

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Wir freuen uns sehr, wenn Sie unsere Arbeit mit einem kleinen Beitrag unterstützen. Vielen Dank.

Mein Unterstützungsbeitrag:
Zum Seitenanfang