Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Gérési Béles ist eine spezielle Art von Krautstrudel, das Rezept stammt aus der Umgebung von Košice und schon beim Namen merkt man den ungarischen Einfluss.

Géresi Béles

Zutaten:

250g glattes Mehl, 3 Esslöffel Weißwein, 2dl warmes Wasser, 1 Teelöffel Salz und Schweineschmalz, 1 Krautkopf, 2-3 Zwiebel.

Zubereitung:

Aus Mehl, Wasser, Wein und einer Messerspitze Salz einen Teig kneten und ein wenig rasten lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebel fein schneiden und in Butter aufschäumen, den fein geschnittenen Krautkopf dazugeben. Das Gemisch auskühlen lassen.
Den Teig auf die doppelte Größe des Backblechs ausrollen, auf das Blech legen und eine Hälfte über das Backblech hängen lassen. Die eine Seite mit dem Krautgemisch füllen und dann mit der restlichen Hälfte des Teiges bedecken. Im Rohr bei goldbraun herausbacken und dann den fertigen Kuchen mit Schmalz bestreichen.

Mehr über Košice, der Kulturhauptstadt 2013, finden Sie hier bei askEnrico.

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an:

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Wir freuen uns sehr, wenn Sie unsere Arbeit mit einem kleinen Beitrag unterstützen. Vielen Dank.

Mein Unterstützungsbeitrag:
Zum Seitenanfang