Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Süßer Nachtisch ist ein fixer Bestandteil der Wiener Küche. Gebackene Apfelspalten sind aber auch als schnelles Abendessen besonders bei Kindern sehr beliebt.

Gebackene Apfelspalten

Zutaten:

10 dag Mehl, 1 Ei, 1/8l Milch, Salz, 1 Kaffeelöffel Rum (kann man auch weglassen), 3 große Äpfel, Öl

Zubereitung:

Das Ei mit der Milch versprudeln und mit Salz, Mehl und dem Rum zu einem dickflüssigen Teig vermischen. Die Äpfel schälen, die Gehäuse entfernen und in fingerdicke Scheiben schneiden. Die Apfelspalten in den Teig tauchen und in heißem Fett backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Zucker bestreuen und sofort servieren.

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an:

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Wir freuen uns sehr, wenn Sie unsere Arbeit mit einem kleinen Beitrag unterstützen. Vielen Dank.

Mein Unterstützungsbeitrag:
Zum Seitenanfang