Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Eingelegte Eierschwammerl (Pfifferlinge) Foto: Reiner Rosenwald, pixelio.deKroatien und hier vor allem Istrien ist für seinen Pilzreichtum bekannt, denken Sie nur an die inzwischen berühmt gewordenen weißen Trüffel!!

Hier eine leicht herzustellende Vorspeise, die ausgezeichnet schmeckt..

Zutaten:

1400g Eierschwammerl, 500ml Weinessig, 3 Knoblauchzehen, 50g Zwiebel, 2 Zweige Fenchelgrün, 2 Lorbeerblätter, 2g Pfefferkörner, 30g Salz, 50ml Öl

Zubereitung:

Eierschwammerl putzen, waschen und abtropfen lassen, 10 Minuten in Salzwasser kochen. Abtropfen und abkühlen lassen. Erkaltete Pfifferlinge in ein sauberes Glas geben. Essig, Knoblauch, Pfeffer, Lorbeerblatt, Zwiebel und Fenchel 3-4 Minuten kochen und über die Pilze gießen, abkühlen lassen. Alles mit Öl übergießen, das Glas gut verschließen und an einem kühlen Ort aufbewahren. Nach 15 Tagen kann man den Schwammerlsalat bereits genießen.

Tipp:

Auf die gleiche Weise kann man auch andere Waldpilze zubereiten – der Salat hält sich mehrere Monate an einem kühlen Ort. Weißweinessig eignet sich am besten dafür, man kann aber noch zusätzliche Gewürze, wie Rosmarin, Gewürznelken oder Salbeizweiglein nach Geschmack beifügen.

Die eingelegten Eierschwammerl passen sehr gut zu Přsut und Aufschnitt.

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an:
captcha 
Zum Seitenanfang