Bewertung: 2 / 5

Stern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

BuchtelnOb als Hauptspeise oder Nachspeise – gefüllt oder mit Vanillesauce – Buchteln sind immer eine Delikatesse, wenn auch ein wenig aufwendig in der Herstellung.

Zutaten:

400g glattes oder halbgriffiges Mehl, 30g frische Hefe, 40g Zucker, etwas 250ml Milch, 1 Prise Salz, 60g zerlassene, ausgekühlte Butter, 2 Eigelb, Mehl zum Ausrollen, Butter zum Fetten der Pfanne und Bestreichen der Buchteln, Powidl (Pflaumenmus)

Mohn-Pflaumenmusfülle:

100g gemahlener Mohn, 50ml heiße Milch, 50g Powidl (Pflaumenmus), 1 Teelöffel Zimt, 1 Teelöffel Rum, 1 Teelöffel Zucker

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel sieben, in der Mitte eine kleine Grube machen und die zerbröckelte Hefe hinein geben. Zucker und 2 Löffel lauwarme Milch dazu geben, mit der restlichen Milch zu einem Vorteig verarbeiten, mit Mehl bestäuben, zudecken und den Teig gehen lassen. Mehl salzen, Zum Vorteig nach und nach Butter und Eigelbe dazu geben und mit der restlichen Milch zu einem Teig verarbeiten, Wieder mit Mehl bestäuben, zudecken und gehen lassen.
In der Zwischenzeit die Mohn-Powidlfülle herstellen: Mohn mit Milch abbrühen, mit Powidl, Zimt, Rum und Zucker vermischen, gegebenenfalls mit etwas geriebenen Lebkuchen binden.

Den aufgegangenen Teig auf ein Holzbrett legen, durch kneten und in gleiche Stücke schneiden, daraus kleine Plätzchen formen und Fülle darauf geben. Den Teig darüber ziehen und die Buchteln nicht zu dicht in eine gefettete Pfanne legen, jede Buchtel mit Butter bestreichen.

Noch 10 Minuten gehen lassen, dann in das auf 200°C vorgeheizte Backrohr geben. Nach 5 Minuten die Temperatur auf 180°C senken und goldgelb backen.

Buchteln auf eine Drahtunterlage stürzen, voneinander trennen und nach dem Auskühlen zuckern.

Variationen:

Man bäckt verschieden große Buchteln, die kleineren werden zu Kaffe und Tee serviert. Größere werden auf dem Land mit Obst je nach Saison gefüllt und nach der Suppe zum Mittagessen gereicht.

Beliebt sind auch die kleinen, nicht gefüllten Dukatenbuchteln. Sie werden mit warmen, dünnflussigen, mit etwas Rum abgeschmeckten Vanillepudding übergossen.

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an:
captcha 
Zum Seitenanfang