Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Bograč ist ein altes Gericht (der Weinbauern ?), das ähnlich dem österreichischen Gulasch oder dem ungarischen Pörkölt gekocht wird. In Lendava, Slowenien gibt es sogar ein jährliches Wettkochen.Einige Autoren sprechen davon, dass es erst dann richtig ist, wenn es zumindest mit 3 Sorten Fleisch gekocht wird. Häufig wird dazu Wild genommen, ich habe aber auch schon Rezepte mit Schweinebauch gesehen.

Bograč

Zutaten für 5 Personen:

350g Rindfleisch von der Hüfte, 350g Wild (Reh, Hirsch), 350g Schweineschulter, 500g Zwiebel, 25g Knoblauch, 0,05l Öl oder Schmalz, 25g Paprikapulver, 250g frische Tomaten, 200g Paprikaschoten, 500g Kartoffeln, 0,2l Rotwein (Blaufränkisch), Lorbeerblatt, Thymian, Rosmarin, Peperoni, Salz, Pfeffer, Kümmel, etwas Wasser

Zubereitung:

Die Zwiebel in Würfel schneiden und in Öl oder Schmalz anbraten, mit Paprikapulver bestreuen und mit wenig Wasser ablöschen. Die verschiedenen Fleischsorten in Würfel schneiden und in der Reihenfolge ihrer benötigten Kochzeit in den Topf geben. (Rindfleisch – Wildfleisch – Schweinefleisch). Kartoffel schälen und ebenfalls in Würfel oder in Spalten schneiden, ebenso das Gemüse putzen und waschen und würfelig schneiden. Kartoffel und Gemüse beigeben und solange kochen bis alles weich ist. Am Ende mit dem Rotwein und den Gewürzen verfeinern und mit einer geriebenen Kartoffel oder Mehl binden.

Hier gibt es noch ein Video von YouTube:

 

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an:

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Wir freuen uns sehr, wenn Sie unsere Arbeit mit einem kleinen Beitrag unterstützen. Vielen Dank.

Mein Unterstützungsbeitrag:
Zum Seitenanfang