Das  Hotel Pax lieget ebenfalls im Zentrum von Trenčianske Teplice in der Fußgängerzone.

In seiner unmittelbaren Nähe befindet sich eine der größten Sehenswürdigkeiten der Stadt: das Hammam und auch das Café Pax im Erdgeschoss,  das nicht nur für Gäste des Hauses offen steht, hat einen historischen Bezug.

Das Café Pax
Das Café Pax


Wer das Hotel betritt, merkt gleich in der Lounge hier wird ein anderes Konzept als im Hotel Krym vertreten: wenn gleich das Platzangebot kleiner scheint, fällt mir sofort die Holzskulptur auf und die vielen Grünpflanzen. Das allein macht die Atmosphäre schon ein bisschen heimeliger.

Hier ist auch die Kunst zu Hause
Hier ist auch die Kunst zu Hause


Im Hotel stehen den Gästen dann 270 Betten, aufgeteilt in Einzel-, Doppelzimmer und Appartements zur Verfügung. Vier der Zimmer sind barrierefrei gestaltet.

Blick in ein Standardzimmer im Hotel Pax
Blick in ein Standardzimmer im Hotel Pax


Vor unserer Zimmerbesichtigung fahren wir ins Panorama-Café im 6. Stock um den Ausblick über die Stadt zu genießen. Hier kann man bei Kaffee und Kuchen oder einem Glas Wein mit oder ohne Snack den Tag oder den Abend genießen – Ausblick inklusive. Mir gefällt hier aber die frische Grün-Gelb Kombi, die mich bereits ein bisschen an die 1960er/70er meiner Jugend erinnert. Ich bin also anscheinend die richtige Zielgruppe.

Blick ins Panorama-Café im 6.Stock
Blick ins Panorama-Café im 6.Stock


Weitere Erinnerungen ploppen dann bei der Besichtigung eines Appartements auf; allein in den Fernsehtisch, der Couchtisch und die „Nachtkästchen“ beim Bett bin ich sofort verliebt. Auch der Arbeitsbereich mit den runden Ecken – sehr schön. Vintage ist ja wieder in – mein Geschmack kommt wieder in Mode …

Das Panorama-Café im Hotel Pax
Das Panorama-Café im Hotel Pax


Die „normalen“ Zimmer sind in helleren Tönen gehalten und auch hier ist immer wieder ein frisches Fleckchen „Grün“ untergebracht.
Gespeist wird hier ebenfalls in Büffetform, das Mittag- und Abendessen bietet eine Auswahl aus zwei Fleischgerichten, einer vegetarischen Kost, einer Süßspeiche und Früchten. Außerdem besteht die Möglichkeit gegen Aufzahlung eine Auswahl aus der Speisekarte zu treffen und in der Saison gibt es immer wieder auch Grillspezialitäten, Entengerichte und einiges mehr.

Ein Blick von der Terrasse auf das Hammam, die Sehenswürdigkeit von  Trenčianske Teplice
Blick von der Terrasse auf das Hammam, die Sehenswürdigkeit von Trenčianske Teplice


Einige Anwendungen stehen auch hier den Gästen direkt im Hotel zur Verfügung, manche sind in anderen Häusern untergebracht, die allerdings durch Verbindungsgänge erreicht werden können. Selbstverständlich stehen auch hier dem Kurgast Ärzte im Haus zur Verfügung.

Das Heilwasserbecken PII, das über einen Verbindungsgang mit dem Hotel Pax verbunden ist (Foto © Hotel Krym)
Das Heilwasserbecken PII, das über einen Verbindungsgang mit dem Hotel Pax verbunden ist (Foto © Hotel Krym)


Die Rezeption ist rund um die Uhr geöffnet. Außerdem wird im Haus Kosmetik angeboten, es gibt eine Wechselstube, einen Gesellschaftsraum und einen Kongresssaal. Bei der Rezeption befindet sich auch das Kultur- und Informationszentrum des Ortes, wo man Tickets für Veranstaltungen aber auch einzelne Behandlungen buchen kann. Wer seinen Bademantel zu Hause vergessen hat, kann sich auch an der Rezeption einen ausleihen.

Ich liebe diese futuristischen abgerundeten Ecken
Ich liebe diese futuristischen abgerundeten Ecken


All jene, deren Hauptaugenmerk nicht nue auf einer Kur und den Behandlungen liegt, sondern die eher eine frische Vintage-Atmosphäre schätzen und eine längere „Gehzeit“ zu den Behandlungen auf sich nehmen (können), werden sich im Hotel Pax sicher wohlfühlen.

Noch ein Blick in ein Appartement
Noch ein Blick in das Appartement


Mehr über Trenčianske Teplice erfahren Sie hier auf ask-enrico.com

Die Lobby im Hotel Pax in Trenčianske Teplice
Die Lobby im Hotel Pax in Trenčianske Teplice

checked by EnricoHotel Pax
914 51 Trenčianske Teplice, Kúpeľná 10
Tel: +421 32 6514 811
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
https://www.kupele-teplice.sk/de/kurhaeuser/pax/

Der Besuch erfolgte im Rahmen einer Pressereise auf Einladung der Slowakischen Tourismuszentrale Wien