In Prag gibt es – abseits vom Touri-Mainstream – eine kleine, aber beachtenswerte Pension, die sich ganz der Kultur und der Geschichte verschrieben hat.

Es muss nicht immer das Hotel in der Stadtmitte sein: wer einen Gastgeber liebt, der den Gast gleich beim Eintreffen mit jeder Menge Tipps und Informationen für seinen Aufenthalt versorgt, ist hier genau richtig.

Eingang zum Gästehaus Arco in Prag

Das Gästehaus liegt in Prag-Vršovice, in der Nähe ein großer Park mit einem Weingarten und – wie man von Prag gewohnt ist – auch einigen wunderschönen Häusern in der Umgebung. Ansonsten ist die Gegend wenig touristisch, aber keine Angst: Wer sich ins volle Leben der Prager Innenstadt stürzen will, fährt mit der Straßenbahnlinie 22, die ganz in der Nähe ihre Haltestelle hat, mitten hinein in den Trubel. Wenn Sie nicht mit dem Auto, sondern dem Zug anreisen, auch kein Problem, es kommen einfach zwei U-Bahn-Stationen dazu. Alles selbst ausprobiert und für leicht machbar gefunden.

Der Herr des Hauses - Günther Krumpak

Herr des Hauses ist Günther Krumpak, ein geborener Wiener, der Anglistik und Romanistik in Wien studierte, dann als Fachjournalist arbeitete und Sprecher der europäischen digitalen Wirtschaft und Forschung tätig war, nach Prag kam und – wie es in Romanen immer so schön heißt – blieb. 2015 übernahm er schließlich durch einen Zufall das Arco Gästehaus und seitdem kann er – als Hotelier mit 7 Zimmern – seinen Hobbys, der Geschichte und der Kultur, zum Wohle seiner Gäste nachgehen.

Blick ins Zimmer vom Arco Gästehaus in Prag

Auch der Name des Gästehauses kommt nicht von ungefähr: Im Arco Café traf sich in dessen bester Zeit der sogenannte Prager Kreis. Dazu gehörten unter anderem Franz Kafka, Oskar Baum, Egon Erwin Kisch, Franz Werfel, Ernst Polak, Paul Kornfeld, aber auch Max Brod, Anotn Kuh, Kurt Tucholsky und Ernst Weiß. Im Arco verkehrte unter anderem auch Alfred Kubin oder der Psychoanalytiker Otto Groß. Das Arco-Gästehaus hat also ein sehr großes Vorbild, aber Günther Krumpak und sein Team eifern mit großem Elan diesem nach. So besitzt das Gästehaus eine sehens- und vor allem lesenswerte Bibliothek, die nicht nur Prag, sondern auch Philosophie und Geschichte beinhaltet und die Bücher in den verschiedenen Sprachen bietet: Deutsch, Englisch, Tschechisch, wahrscheinlich findet man beim genauen Stöbern auch noch ein paar Sprachen mehr. Wenn Sie also im Arco-Gästehaus nächtigen, brauchen Sie ganz sicher keine Bücher zum Lesen in ihren Koffer packen.

Blick in ein Zimmer im Arco Gästehaus in Prag

Auch in den Zimmern und auf den Gängen werden Sie immer eine Auswahl an Büchern finden, die zum Lesen einladen.

Die Zimmer sind geräumig eingerichtet und keines gleicht dem anderen. An den Wänden hängen verschiedene Plakate, es gibt Bücher, natürlich einen Fernseher, aber um ehrlich zu sein, sind wir bei unserem Kurztrip gar nicht dazu gekommen diesen einzuschalten. Für Handy und Laptop sind genügend Stecker vorhanden, und im – zugegebener Maßen – kleinen Bad ist mit Dusche, Waschbecken, (natürlich WC), Fön, Spiegel, Seife, Duschbad und Handtücher alles vorhanden, was der Mensch so braucht. Im Zimmer gibt es auch noch einen Mini-Kühlschrank, in unserer Suite (tja der Rest war schon ausgebucht) war auch noch eine kleine Kochecke, Geschirr, Wasserkocher etc vorhanden (die wir ebenfalls aber nicht benutzt hatten).

Bücherregal im Arco Gästehaus in Prag

Damit es für Menschen mit Handicap keine bösen Überraschungen gibt, soll hier noch festgehalten werden, dass die Zimmer im 1. Stock liegen und es keinen Aufzug gibt.

Im Sommer blühen vor den Fenstern und auch vor der Türe viele schöne Blumen. Lassen Sie sich keinesfalls von Google Streetview abschrecken, im Moment (Frühling 2018) wird gerade die Straße neu gepflastert, daher ist es staubig und außerdem war es noch zu kalt um Oleander und Co. hinauszustellen.

Frühstück im Arco Gästehaus in Prag

Frühstück gibt es in der Rezeption, die wie ein kleines Café aussieht. Es gibt guten Kaffee, von dem man jederzeit noch eine zweite oder dritte Tasse bekommen kann, und auch sonst alles was das Herz begehrt: verschiedene Gebäcksorten, Wurst, Käse, Müsli und Ceralien, Obst und Gemüse, Marmeladen, Joghurt – wir sind keinen Tag hungrig geblieben…

Rezeption und Frühstücksraum im Arco Gästehaus

Der größte Vorteil des Arco-Gästehäuses sind die Tipps des Gastgebers, diese sind nahezu unbezahlbar. Auch wenn Sie glauben, dass Sie Prag bereits gut kennen, werden Sie überrascht sein, was es noch alles zu entdecken gibt. Günther Krumpak steht gerne seinen Gästen mit Rat und Tat zur Verfügung und veranstaltet auch spezielle Prag-Spaziergänge, die ganz auf die Wünsche und Bedürfnisse seiner Gäste abgestimmt sind. Außerdem gibt er auch immer wieder „Prager Geschichtsstunden“ zu verschiedenen Prager Themen, hält Vorträge oder veranstaltet Exkursionen. Wer gerne tiefer in die Prager Geschichte eintauchen möchte, sollte sich diese nicht entgehen lassen.

Bücher finden sich nicht nur in der Bibliothek des Gästehauses Arco in Prag

Mit einem Wort: ein außergewöhnliches Haus und ein Geheimtipp für alle, die das „ChiChi“ der großen Hotels nicht brauchen, aber dafür in Kunst,  Kultur und Geschichte der Stadt interessiert sind und Prag auch ein wenig abseits der touristischen Hauptattraktionen  kennenlernen möchten oder Tipps brauchen, was man – entsprechend seiner Interessen – in kurzer Zeit unbedingt anschauen sollte.

Blick in ein Zimmer des Arco Gästehauses in Prag

Schauen Sie sich auch auf der Website des Arco Gästehaus um, hier finden Sie ebenfalls jede Menge Informationen über Prag, aber auch über die Pension. www.arcoguesthouse.com

Pflanzen und Deko im Gang im Arco Gästehaus in Prag

Arco Gästehaus – Geschichte&Kultur
101 00 Prag, Donská 176/13
Tel: +420 732 720 623
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.arcoguesthouse.com

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location
Zum Seitenanfang